Zum Inhalt springen
Inhalt

Formel 1 So siegte Rosberg beim GP von Brasilien

Nico Rosberg gewinnt den GP Brasilien vor Mercedes-Teamkollege und Weltmeister Lewis Hamilton. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel wird Dritter, Sauber geht leer aus. Lesen Sie das Renngeschehen im Ticker nach.

Nico Rosberg beim GP Brasilien.
Legende: Von der Pole zum Sieg Nico Rosberg beim GP Brasilien. Imago
  • Top 3: Rosberg (1.), Hamilton (2.), Vettel (3.)
  • Sauber-Piloten: Nasr (14.), Ericsson (17.)
  • Out: Sainz (Runde 1)

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 18:43

    Saison-Abschluss in Abu Dhabi

    Nach einer weiteren Demonstration des Mercedes-Team reist der Formel-1-Zirkus nun nach Abu Dhabi. Am 29. November findet dort das letzte Rennen der Saison statt.

  • 18:40

    Sauber ohne Punkte

    Die beiden Sauber-Fahrer Nasr und Ericsson können heute keine weiteren Zähler auf ihre Konten buchen. Nasr beendet das Rennen auf Platz 14, für Ericsson ist es der 17. Schlussrang.

  • 18:39

    Die Top 10

    Unmittelbar hinter dem Podest reiht sich Räikönen ins Klassement ein. Die weiteren Punkte-Fahrer sind Bottas (5.), Hülkenberg (6.), Kwjat (7.), Massa (8.), Grosjean (9.) und Verstappen (10.).

  • 18:35

    Rosberg gewinnt in Brasilien (71/71)

    Der Deutsche feiert seinen 13. Sieg. Hamilton wird zweiter und somit fährt Mercedes den 11. Doppelsieg der Saison nach Hause. Komplettiert wird das Podest vom Ferrari-Piloten Vettel.

  • 18:31

    Verstappen auf Punkte-Kurs (68/71)

    Es sind nur noch 3 Runden zu fahren und Verstappen möchte den Sprung in die Punkte erneut schaffen. Kurz vor dem Ende zieht er tatsächlich noch an Maldonado vorbei. Kann er den 10. Rang bis Rennschluss verteidigen?

  • 18:27

    Schon vieles klar (65/71)

    6 Runden vor Schluss scheint sich nicht mehr viel zu verändern. Hamiltons Rückstand auf Rosberg ist angewachsen. Nach einem Angriff sieht das nicht aus.

    Dahinter sind Vettel, Räikkönen und Bottas relativ ungefährdet unterwegs.

  • 18:24

    Bleibt es trocken? (63/71)

    Dunkle Wolken ziehen über die Strecke. Vettel fragt vorsichtshalber nach den Wetterprognosen. Doch sein Team versichert ihm: «Es bleibt bis zum Schluss trocken.»

  • 18:21

    Nasr fällt zurück (59/71)

    Zuerst Maldonado, dann Verstappen und schliesslich auch noch Perez: Sie alle ziehen an Nasr vorbei, dessen Reifen bereits 19 Runden alt sind. Eine schwierige Aufgabe für den Sauber-Piloten, der nun auf Platz 14 liegt.

  • 18:16

    Hamilton gibt sich noch nicht geschlagen (53/71)

    Der Brite möchte dieses Rennen gewinnen und zieht alle Register. Der Vorsprung von Rosberg schmilzt auf 0,8 Sekunden. Rosberg darf aber aufgrund von Überrundungen immer wieder DRS einsetzen, sodass Hamilton daraus keinen Vorteil ziehen kann.

  • 18:10

    Die Plätze sind bezogen (51/71)

    Sowohl Rosberg als auch Hamilton wechseln ein letztes Mal die Reifen. Der Brite kommt 2 Sekunden hinter seinem Team-Kollegen auf die Strecke zurück.

    Vettel hat in Runde 48 bereits seinen 3. Stopp getätigt. Die Lücke zu den Mercedes-Piloten ist weiterhin riesig.

  • 18:07

    Massa schnappt sich Grosjean (48/71)

    Auch diese Aktion gefällt dem heimischen Publikum: Massa gewinnt das Duell mit Grosjean um Platz 8.

  • 18:01

    Hamilton und Vettel machen Zeit gut (43/71)

  • 17:57

    Strafe für Maldonado (41/71)

    Die Aktion gegen Ericsson hat für den Lotus-Piloten Konsequenzen. Maldonado muss beim nächsten Boxenstopp eine 5 Sekunden-Strafe absitzen.

  • 17:53

    Berührung bei Maldonado und Ericsson (36/71)

    Der Lotus-Fahrer schiebt Ericsson in Kurve 1 in einen Dreher. Der Sauber-Pilot kann weiter fahren. Der Vorfall wird von der Rennleitung untersucht.

  • 17:48

    Dreikampf im Mittelfeld (33/71)

    Perez (9.), Verstappen (10.) und Grosjean (11.) liefern sich einen harten Kampf und schenken sich nichts. Verstappen versucht an Perez vorbeizuziehen, attackiert den Mexikaner in Kurve eins und fährt tatsächlich an ihm vorbei. Klasse gemacht vom erst 18-Jährigen. Auch Grosjean kann profitieren. Er schnappt sich Perez ebenfalls.

  • 17:42

    Auch Ericsson stösst nach vorne (29/71)

    Der Schwede schnappt sich Alonso auf der Start-Ziel-Gerade und kann seinen neu gewonnen 14. Rang gegen den Altmeister behaupten.

  • 17:38

    Nasr zieht an Button vorbei (25/71)

    Ganz zur Freude des brasilianischen Publikums fährt der Sauber-Pilot in Kurve 1 innen an Button vorbei. Nasr liegt neu auf Platz 14.

  • 17:35

    Mercedes dominiert erneut (21/71)

    Die «Silber-Pfeile» liegen eng zusammen. Rosberg erwischt Kurve 1 nicht richtig und bietet Hamilton beinahe die Möglichkeit, um vorbeizuziehen. Der Deutsche kann aber reagieren und bleibt weiter vorne.

    Der Vorsprung auf die Ferrari-Fahrer auf Platz 3 und 4 beträgt bereits 6 Sekunden.

  • 17:30

    Hülkenberg neu auf Platz 6 (19/71)

    Der Deutsche zieht nach einem Zweikampf an Maldonado vorbei und hält neu Rang 6 inne.

  • 17:26

    Hamilton kann nicht profitieren (16/71)

    Nach dem eher langsamen Stopp seines Teamkollegen hätte Hamilton die Lücke zu Rosberg vielleicht schliessen können. Nach dem Boxenstopp des Engländers liegt dieser allerdings immer noch eine Sekunde hinter Rosberg. Der Abstand hat sich somit nur wenig verringert.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 15.11.2015 16:45 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.