Vettel und seine königliche Pizza

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel zeigte sich am Donnerstag an der offiziellen FIA-Pressekonferenz in Melbourne in Bestform.

Video «Vettel über seine Margherita» abspielen

Vettel über seine Margherita

0:40 min, vom 17.3.2016

Vettel wurde gefragt, weshalb er seinen 2016er-Ferrari («Margherita») nach einer Pizza benenne. Der Deutsche erklärte, der Name gehe auf die letzte Königin Italiens zurück. Königin Margherita ist die Namensgeberin der berühmten Pizza.

Vettel wusste aber wohl nicht, wieso eine Pizza nach ihr benannt wurde. Als Margherita in Neapel weilte, bestellte sie den Pizzaiolo Raffaele Esposito ins Schloss. Die Pizza pommodoro, mozzarella e basilico mundete ganz besonders, so sandte die Königin dem Pizzaiolo einen Dankesbrief. Das sprach sich herum, und so wurde die Pizza bald zur «Margherita».

Die Königin, auch als glühende Nationalistin bekannt, mochte auch die farbliche Zusammensetzung, die Trikolore rot (Tomate) weiss (Mozzarella) grün (Basilikum).

«  Ich werde aber nicht mit Dir durch die Boxengasse tanzen. »

Vettel zu Ricciardo

Als sein Nachbar Daniel Ricciardo zu Ferrari-Transfergerüchten angesprochen wurde, setzte er ihm spontan das rote Käppchen auf und sagte: «Ich werde aber nicht mit Dir durch die Boxengasse tanzen.» Das hatte Ricciardo mit Daniil Kwjat beim verregneten Qualifying in Austin getan.

Video «Vettel über das neue Qualifying» abspielen

Vettel über das neue Qualifying

0:41 min, vom 17.3.2016