Zum Inhalt springen

Motorrad Lüthi Fünfter im Qualifying

Tom Lüthi hat beim Qualifying zum GP von Frankreich den 5. Platz belegt. Dominique Aegerter fuhr auf den 15. Rang. Der Deutsche Jonas Folger holte sich die Pole-Position.

Tom Lüthi hat sich von seinem Sturz am Freitag und dem 14. Trainingsplatz gut erholt. Der Emmentaler fuhr im Qualifying auf den guten 5. Platz. Lüthi verlor 0,154 Sekunden auf die Bestzeit des Deutschen Jonas Folger. WM-Leader Esteve Rabat folgte auf dem 2. Rang vor seinem spanischen Landsmann Luis Salom.

Die Strecke in Le Mans ist bekanntlich ein gutes Pflaster für den 27-jährigen Lüthi. 2012 gewann er auf seiner «Lieblingsstrecke» seinen bislang letzten GP, in der einstigen 125-cm³-Klasse feierte er 2 Siege.

Aegerter mit Abstimmungsproblemen

Dominique Aegerter, der zuletzt beim GP Spanien glänzender Zweiter wurde, fiel im Vergleich zum Training hingegen zurück. Der Oberaargauer musste sich mit Rang 15 begnügen (0,707 Sekunden Rückstand) und erklärte: «Wir konnten nicht alles optimal einstellen an der Maschine, um bessere Zeiten zu fahren.»

. Die weiteren Schweizer blieben ohne Exploit. Randy Krummenacher wurde 24., Robin Mulhauser belegte den 35. und letzten Rang.