Lüthi im Training Dritter - Krummenacher gestürzt

Tom Lüthi hat im Training zum GP von Grossbritannien in der Moto2-Klasse den dritten Rang belegt. Weniger gut lief es für Randy Krummenacher. Der 23-Jährige stürzte wie schon in Brünn zweimal.

Tom Lüthi wusste nach dem Podestplatz in Brünn auch beim Training in Silverstone zu überzeugen.

Bildlegende: Gut drauf Tom Lüthi wusste nach dem Podestplatz in Brünn auch beim Training in Silverstone zu überzeugen. Keystone

Tom Lüthi, vor einer Woche in Brünn als Dritter auf dem Podest, verlor auf die Bestzeit des Franzosen Johann Zarco 0,131 Sekunden.

Dominique Aegerter beendete das Training auf Rang 9. Viel Pech hatte Randy Krummenacher. Der Zürcher Oberländer wurde am Morgen zusammen mit dem Franzosen Luis Rossi vom Indonesier Rafid Sucipto abgeschossen und stürzte im Nachmittags-Training erneut. Der 23-Jährige blieb aber unverletzt.

Lorenzo in der MotoGP vorne

In der MotoGP-Klasse erzielte Weltmeister Jorge Lorenzo die Bestzeit vor dem Honda-Trio mit WM-Leader Marc Marquez, Dani Pedrosa und Alvaro Bautista sowie seinem Teamkollegen Valentino Rossi.