So lief das Rennwochenende im niederländischen Assen

Den Verlauf der Motorradrennen beim GP von Assen gibt es hier im Ticker zum Nachlesen.

Tom Lüthi fährt in Assen auf Platz 5.

Bildlegende: Solide Leistung Tom Lüthi fährt in Assen auf Platz 5. EQ Images

Motorrad: GP von Holland

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 14 :53

    Das war's aus Assen

    Mit Rossis Sieg im MotoGP-Rennen geht das Rennwochenende in Assen zu Ende. Die nächste Station des Motorradzirkus ist der Sachsenring, wo in zwei Wochen der GP von Deutschland stattfinden wird.

  • 14 :46

    Rossi entscheidet Herzschlagfinale für sich (26/26)

    Die beiden Spitzenfahrer sorgen bis zum Schluss für Spektakel. In der zweitletzten Kurve setzt Marquez zum Überholmanöver an und touchiert dabei Rossi, der von der Strecke abkommt. Doch der Italiener rettet sich in extremis und überquert die Ziellinie als Erster vor Marquez und dem dahinter folgenden Lorenzo.

    Für Rossi ist es bereits der dritte Sieg in dieser Saison. Er baut damit seinen Vorsprung auf Lorenzo im WM-Klassement weiter aus.

  • 14 :40

    Rossi wieder an der Spitze (24/26)

    Der Italiener gibt sich mit dem zweiten Rang nicht zufrieden und greift nochmals an. Nach einem spektakulären Überholmanöver, bei dem er zuerst innen an Marquez vorbeizieht und dann in der folgenden Kurve den Konter des Spaniers abwehrt, liegt er erneut an der Spitze.

  • 14 :33

    Marquez überholt Rossi (20/26)

    Jetzt ist es passiert. Rossi kommt nach einem kleinen Ausrutscher auf die Kunstrasenfläche neben der Strecke und öffnet Marquez damit die Türe. Dieser nimmt die Einladung dankend an und setzt sich an die Spitze.

  • 14 :30

    Die Ruhe vor dem Sturm (19/26)

    Marquez wartet weiterhin auf den perfekten Moment, um zu einem Überholmanöver anzusetzen. Es ist kaum zu erwarten, dass sich der Spanier mit dem zweiten Platz zufrieden geben wird.

  • 14 :24

    Iannone ungefährdet auf Platz 4 (15/26)

    Der Italiener konnte sich von der Verfolgergruppe absetzen und fährt nun ein einsames Rennen an vierter Position.

  • 14 :22

    Marquez weiterhin an Rossi dran (12/26)

    An der Spitze präsentiert sich die Lage konstant. Marquez lässt sich von Rossi ziehen, um den Vorsprung auf Lorenzo zu vergrössern.

  • 14 :18

    Kampf um Rang 4 (9/26)

    In der Verfolgergruppe liefern sich rund 7 Fahrer intensive Positionskämpfe. Angeführt wird diese Gruppe momentan von Iannone (It), der seinerseits einen Rückstand von mehreren Sekunden auf den drittplatzierten Lorenzo aufweist.

  • 14 :12

    Lorenzo verliert an Boden (6/26)

    Nach dem fulminanten Start muss der Weltmeister von 2010 und 2012 etwas abreissen lassen. Momentan kann nur Marquez das horrende Tempo Rossis halten.

  • 14 :09

    Ein Trio führt das Rennen an (5/26)

    An der Spitze liefern sich Rossi, Marquez und Lorenzo einen spannenden Dreikampf. Diese drei Fahrer dürften den Tagessieg unter sich ausmachen. Dahinter scheint kein Fahrer das Tempo mitgehen zu können.

  • 14 :06

    Lorenzo fährt eine neue schnellste Runde (3/26)

    Der Spanier will nach dem verpatzten Qualifying zeigen, zu was er fähig ist. Er legt den Rundkurs momentan am schnellsten zurück und liegt hinter Rossi und Marquez an dritter Stelle.

  • 14 :03

    Rossi behält die Führung (1/26)

    Der Italiener kommt beim Start gut weg und fährt dem Feld bereits etwas davon. Dahinter versucht Marquez (Sp) alles, um den Anschluss zu wahren.

  • 14 :00

    Alles bereit für die Königsklasse

    Die Fahrer begeben sich auf die Warm-Up-Runde. In wenigen Augenblicken startet das mit Spannung erwartete Rennen.

  • 13 :45

    Spannendes Duell um den WM-Titel

    Nach 7 von insgesamt 18 WM-Stationen liegt die italienische Motorrad-Legende Valentino Rossi in der Gesamtwertung lediglich einen Punkt vor dem Spanier Jorge Lorenzo. Ob es auch heute zu diesem Duell kommt, ist schwierig zu sagen. Während sich Rossi im Qualifying die Pole-Position sicherte, startet Lorenzo heute bloss von Platz 8 aus.

  • 13 :27

    Weiter geht's mit dem MotoGP-Rennen

    Nach dem ereignisreichen Moto2-Rennen laufen nun bereits die Vorbereitungen für die MotoGP-Konkurrenz. Um 14:00 Uhr starten die Fahrer der Königsklasse ihr Rennen. Bereits ab 13:55 Uhr halten wir Sie auf SRF zwei und weiterhin hier im Liveticker auf dem Laufenden.

  • 13 :16

    Zarco gewinnt in Assen (16/16)

    Der Franzose setzte nach einem verhaltenen Start zu einer spektakulären Aufholjagd an und gewinnt am Ende souverän vor Rabat und Lowes. Lüthi schafft es immerhin auf den beachtlichen fünften Rang. Agerter landet auf Platz 12, Krummenacher sichert sich mit Rang 14 auch noch WM-Punkte.

  • 13 :12

    Folger wird langsamer (15/16)

    Der Deutsche, der das Rennen zwischenzeitlich angeführt hat, fällt immer weiter zurück. Auch Lüthi gelingt es ihn zu überholen, womit der Schweizer neu auf Rang 5 liegt.

    Auch Agereter hat einige Positionen gut gemacht. Er ist bis auf den 12. Platz vorgestossen.

  • 13 :09

    Rabat und Zarco machen den Sieg unter sich aus (12/16)

    An der Spitze kämpfen wie erwartet die beiden Qualifying-Schnellsten um den Sieg. In Kurve 5 setzt Zarco zu einem gewagten Manöver an und wird dafür belohnt. Neu liegt er auf Position 1 und es ist jetzt an Rabat zu reagieren.

  • 13 :06

    Lüthi macht einen Platz gut (11/16)

    Die Spitzengruppe um Rabat und Zarco liegt für Lüthi mittlerweile ausser Reichweite. Doch der Schweizer erkämpft sich mit einem gelungenen Überholmanöver den sechsten Platz und hat nun wieder Rins vor sich.

    Aegerter liegt momentan auf Rang 16. Sein Abstand auf die Punkteplätze beträgt 1,2 Sekunden.

  • 13 :02

    Rabat neuer Leader (8/16)

    Der amtierende Weltmeister überholt Folger problemlos. Der Deutsche verliert nur wenige Augenblicke später auch das Duell gegen Zarco und liegt nur noch auf Position 3.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 27.06.15 12:05 Uhr