Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Verbleib in der Moto2 Alex Marquez wechselt nicht in die MotoGP

Der Spanier, in der Moto2-Klasse WM-Leader vor Tom Lüthi, verlängert den Vertrag mit seinem Team Marc VDS für 2020.

Alex Marquez.
Legende: Hängt eine Saison an Alex Marquez. Reuters

Alex Marquez wird eine weitere Saison in der Moto2 bei seinem Team Marc VDS anhängen. Damit will sich der 23-jährige Spanier noch besser auf seinen «Traum, in die MotoGP zu wechseln», vorbereiten.

Marquez, der in diesem Jahr schon fünf Rennen gewonnen hat, führt die Moto2-Gesamtwertung derzeit mit 43 Punkten Vorsprung vor dem Emmentaler Tom Lüthi an.

Video
Marquez' 5. Saisonsieg in Brünn
Aus sportpanorama vom 04.08.2019.
abspielen

(Noch) kein Bruder-Duell

In der MotoGP fährt bereits Alex' älterer Bruder Marc. Der 26-Jährige feierte in der höchsten Klasse 50 Siege und wurde fünfmal Weltmeister. Auf ein Duell mit seinem Bruder muss er aber noch ein wenig warten.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.