Zum Inhalt springen

Header

Video
Happiges Programm für die Formel-E-Piloten
Aus sportflash vom 17.06.2020.
abspielen
Inhalt

6 Rennen in 9 Tagen Formel-E-Saison wird in Berlin fortgesetzt

Die Formel E wird den Rennbetrieb mit einem Mammutprogramm binnen 9 Tagen in Berlin Tempelhof wieder aufnehmen.

Die Formel E kürt im August in Berlin mit 6 Rennen in 9 Tagen ihren Champion. Das bestätigte der Automobil-Weltverband FIA am Mittwoch. Die Saison war nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie in Europa unterbrochen worden, der bislang letzte von 5 Events hatte am 29. Februar in Marrakesch stattgefunden.

Die Rennen in der deutschen Hauptstadt sollen jeweils als «Double Header» auf dem Gelände des früheren Flughafens Tempelhof ausgetragen werden. Als Termine sind der 5./6. August, der 8./9. August sowie der 12./13. August vorgesehen. Nach jeweils 2 Rennen soll die Streckenführung geändert werden. Der Sieger der Saison 2019/20 in der vollelektrischen Rennserie wird nach dem letzten Doppelpack feststehen.

Rigide Schutzmassnahmen

Um das Risiko einer möglichen Corona-Infektion zu minimieren, müssen sich Rennfahrer und Mitarbeiter an strenge Sicherheits- und Hygienemassnahmen wie regelmässige Tests auf das Virus oder das obligatorische Tragen von Mund-Nasen-Schutz halten. Vor Ort sind insgesamt 1000 Mitarbeiter – aber keine Fans – zugelassen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen