Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Motorsport Aston Martin auch nächste Saison mit Vettel und Stroll

Formel 1: Vettel bleibt Aston Martin erhalten

Sebastian Vettel (34) fährt auch in der nächsten Saison für Aston Martin. Der britische Rennstall bestätigte die Weiterbeschäftigung des 4-fachen Weltmeisters sowie seines kanadischen Teamkollegen Lance Stroll. «Ich glaube an die Stärke unseres neuen, wachsenden Teams», so der Deutsche. Vettel sieht durch die Regelreform zur kommenden Saison eine Chance, wieder näher an die Spitze heranzurücken. Vettel fährt seit diesem Jahr für Aston Martin und ist nach 14 Grands Prix Zwölfter der Gesamtwertung. 19 von 20 Cockpits sind für die kommende Saison besetzt. Offen ist einzig noch der 2. Platz neben Valtteri Bottas (FIN) im Team Alfa Romeo.

Video
Archiv: So fuhr Vettel vor 12 Jahren seinen 1. Sieg ein
Aus Sport-Clip vom 14.09.2020.
abspielen

Motorrad: Comeback von Dovizioso

Andrea Dovizioso gibt an diesem Wochenende beim Grand Prix von San Marino sein MotoGP-Comeback. Der 35-jährige Italiener erhält beim Sepang Racing Team einen Vertrag bis Ende 2022. Dovizioso fuhr bis Ende letzter Saison für Ducati und wurde in der Königsklasse von 2017 bis 2019 hinter Marc Marquez dreimal WM-Zweiter. Der Platz beim Yamaha-Privatteam SRT wurde für Dovizioso frei, weil sein Landsmann Franco Morbidelli (26) ins Werkteam befördert wurde.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen