Zum Inhalt springen

Pyeongchang «Cool Runnings 2»: Nigeria-Bobteam qualifiziert sich für Olympia

Das nigerianische Frauen-Bobteam qualifiziert sich für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Damit geht zum ersten Mal ein Team aus Afrika im Bob an den Start.

Legende: Video Nigerias Bobfahrerinnen bei Olympia dabei abspielen. Laufzeit 00:29 Minuten.
Aus sportflash vom 17.11.2017.

Wer kennt ihn nicht, den Film «Cool Runnings»? Die Geschichte des jamaikanischen Bobteams, welches 1988 an den Olympischen Winterspielen in Calgary an den Start ging. Nun scheint sich die Geschichte 2018 in Südkorea gewissermassen zu wiederholen.

Dabei sein ist alles

Nun wird es dieses Mal heissen: «Das geht über eure Vorstellungskraft, Nigeria hat ne Bobmannschaft!». Das nigerianische Bobteam um Pilotin Seun Adigun und die Bremserinnen Ngozi Onwumere und Akuoma Omeoga hat sich dank fünf Qualifikations-Rennen für Pyeongchang qualifiziert.

Damit schreiben die drei Frauen Geschichte. Zum ersten Mal überhaupt nimmt ein afrikanisches Bobteam an den Winterspielen teil.

2012 als Hürdenläuferin im Einsatz

Ardigun hat bereits Olympische Spiele erlebt. 2012 nahm sie als Hürdenläuferin in London teil, konnte sich aber nicht für das Hauptfeld qualifizieren. 2014 begann sie mit dem Bobtraining. Nigeria hat die Chance, das nächste Olympia-Märchen zu schreiben.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.