Zum Inhalt springen

Olympia-Forfait Northug verpasst Pyeongchang

Auch Norwegens formschwacher Langlauf-Star Petter Northug wird an den Winterspielen in Pyeongchang fehlen.

Petter Northug trägt seine Ski
Legende: Verpasst den Saisonhöhepunkt Petter Northug fährt nicht nach Südkorea. Imago

Northugs Fehlen kommt nicht überraschend. Der Doppel-Olympiasieger von 2010 verpasste nach einer enttäuschenden Vorsaison sportlich den Sprung in Norwegens Weltcup-Team. Sein einziger Weltcup-Auftritt im Olympia-Winter endete in Lillehammer auf Platz 32. Die letzte Chance auf die Qualifikation verpasste Northug in Planica wegen einer Erkältung.

Norwegens prominente Absenzen

In Pyeongchang tritt Norwegen auch ohne seinen achtmaligen Biathlon-Olympiasieger Ole Einar Björndalen an, der sich nach sechs vorangegangenen Starts nicht qualifizieren konnte. Die siebenmalige Langlauf-Weltmeisterin Therese Johaug fehlt zudem wegen einer Dopingsperre.