Zum Inhalt springen

Schweizer Olympia-News Zweitbeste Weite: Ammann gelingt die Quali auf der Grossschanze

Simon Ammann landet in den Top 10. Und: Marina Gilardoni liegt nach den ersten zwei Durchgängen auf Rang 10.

Legende: Video Ammann mit ausgezeichneter Weite abspielen. Laufzeit 1:03 Minuten.
Aus PyeongChang 2018 vom 16.02.2018.

Skispringen, Grossschanze: Ammann zeigt starke Quali

Mit der zweitbesten Weite hat Simon Ammann in der Qualifikation auf der Grossschanze ein starkes Zeichen gesetzt. Seine 140 Meter wurden einzig vom Japaner Ryoyu Kobayashi (143,5 m) übertroffen. Wegen gewohnt tiefer Haltungsnoten resultierte für Ammann letztlich Rang 10. Die meisten Punkte in der Qualifikation erhielt der Norweger Robert Johansson vor Landsmann Johann Forfang und Kobayashi. Gregor Deschwanden qualifizierte sich als 24.

Skeleton, Frauen: Gilardoni zurück

Vor 4 Jahren in Sotschi hatte Marina Gilardoni mit Platz 18 unter 20 Startenden enttäuscht. Nach 2 von 4 Durchgängen im Alpensia Sliding Centre liegt die St. Gallerin auf dem 10. Zwischenrang. Gilardonis Rückstand auf die führende Deutsche Jacqueline Lölling beträgt 0,83 Sekunden. Die 23-jährige Topfavoritin gewann die letzten beiden Jahre den Gesamtweltcup, wurde 2017 Weltmeisterin und triumphierte vor elf Monaten auch bei der Olympia-Hauptprobe in Pyeongchang.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.