Van Niekerk macht Bolts Prophezeiung wahr

Wayde Van Niekerk hat mit seinem Weltrekord über 400 m alle überrascht. Nur Sprint-König Usain Bolt nicht.

Bolt gratuliert Van Niekerk zum Weltrekord.

Bildlegende: Das gemeinsame Training hat sich gelohnt Bolt gratuliert Van Niekerk zum Weltrekord. Keystone

Als Van Niekerk am Sonntag die Fabelzeit von 43,03 Sekunden aufstellte, war Bolt einer der ersten Gratulanten. «Er ist nach dem Rennen zu mir gekommen und meinte: ‹Ich habe es dir ja gesagt›», sagte Van Niekerk nach seinem Olympia-Sieg.

Bolt unterbricht Interview für Van Niekerk

Training auf Jamaika fruchtet

Tatsächlich: Schon im Frühling hatte Bolt den Coup angekündigt. «Ich bin für ungefähr zwei Wochen nach Jamaika geflogen», erinnert sich Van Niekerk. Beim gemeinsamen Training habe Bolt gesagt: «Du wirst den Weltrekord unterbieten.»

«  Ich habe nie so etwas gesehen. Er kann sogar unter 43 Sekunden laufen »

Michael Johnson
ehemaliger Weltrekordhalter

Nun ist der 400-m-Weltrekord Tatsache. «Ich kann es kaum glauben und kneife mich immer noch», meinte der 24-Jährige. Dabei ist der Südafrikaner nicht erst seit Rio schnell:

  • Van Niekerk ist der erste Athlet, der die 100 m unter 10 Sekunden (9,98 dieses Jahr), die 200 m unter 20 Sekunden (19,94 im Jahr 2015) und die 400 m in weniger als 44 Sekunden gelaufen ist.

Johnson adelt Van Niekerk

«Ich habe nie so etwas gesehen. Es ist verrückt. Er hat sie alle massakriert. Er kann sogar unter 43 Sekunden laufen», schwärmte kein geringerer als Michael Johnson. Der 17 Jahre alte Rekord des US-Amerikaners schien unantastbar. Nun hat ihn Van Niekerk um 15 Hundertstel unterboten – und dies quasi im Blindflug.

Video «Van Niekerk: «Gottes Werk ist immer unglaublich»» abspielen

Van Niekerk: «Gottes Werk ist immer unglaublich»

0:20 min, vom 15.8.2016

Auf Bahn 8 gestartet, habe er seine Gegner nie gesehen, gab Van Niekerk zu Protokoll. «Als ich die Ziellinie überquerte, habe ich nach links geschaut und niemanden gesehen. Während des Rennens dachte ich, ich würde eingeholt.» Er habe sein Schicksal ganz in die Hände Gottes gelegt, sagte der sehr gläubige Modellathlet. «Ich glaube, dass nun der Himmel meine Grenze ist», meinte er schon fast philosophisch.

Van Niekerk und die Dopingfrage

Auf mögliches Doping angesprochen, sagte Van Niekerk: «Ich weiss, dass ich sauber bin. Ich muss nicht jedermanns Liebling sein. Ich konzentriere mich auf mich, setze einen Fuss vor den anderen. Das ist das Talent, das mir Gott gegeben hat.»
Sendebezug: Laufende Olympia-Berichterstattung

Video «Van Niekerks 400m-Weltrekordlauf» abspielen

Van Niekerks 400m-Weltrekordlauf

2:04 min, vom 15.8.2016