Zum Inhalt springen
Inhalt

Ski alpin allgemein Armin Assinger: «Vergesst nicht, Weltmeister ist ein Schweizer»

Armin Assinger ist seit 20 Jahren nicht mehr im Skizirkus aktiv, aber als profunder Kenner der Szene noch immer gefragt. Vor allem sind seine Aussagen träf und voller Schalk. Wir haben den ORF-Experten vor der Hahnenkamm-Abfahrt unter anderem zur Schweizer Krise und zur mitfahrenden Angst befragt.

Armin Assinger – Zur Person

51-jährig, aus Graz
Von 1984 bis 1995 als Speedspezialist im Ski-Weltcup
4 Weltcup-Siege (3 in der Abfahrt, 1 im Super-G)
Grossanlässe: 14. Abfahrt WM 1993 und 11. Super-G; 15. Abfahrt Olympia 1994
Hahnenkamm-Abfahrt: 6 Starts, Platz 2 im Jahr 1995 als Bestresultat
Heute: Moderator und Ski-Co-Kommentator beim ORF

Assinger kommentiert Cuches Streif-Sieg 2011: «Jetzt spinnt er!»

(Quelle: Youtube)

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Ski-Weltcup

Legende: Video Der Favoritentipp für Samstag: Marcel Koller! Oder doch Théaux? abspielen. Laufzeit 00:46 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.01.2016.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.