Edy Bruggmann verstorben

Der frühere Skirennfahrer Edy Bruggmann ist tot. Der Flumser ist im Alter von 71 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben.

Edy Bruggmann und Marie-Theres Nadig werden auf Schultern getragen

Bildlegende: Heldenhafter Empfang Edy Bruggmann bei der Ankunft in Flums nach den Olympischen Spielen in Sapporo 1972. Keystone

In Erinnerung an den verstorbenen Edy Bruggmann werden die Olympischen Spiele 1972 in Sapporo bleiben. Der Riesenslalom-Spezialist holte in seiner Paradedisziplin die Silbermedaille. Der Exploit markierte den Höhepunkt in Bruggmanns Karriere. In seinem Palmarès figurieren auch 5 Weltcup-Siege, 4 im Riesenslalom und einer im Slalom.

Nach dem Ende seiner Karriere war Bruggmann während vielen
Jahren in Flumserberg als Hotelier tätig. Die Leitung des Betriebes
übergab er vor geraumer Zeit an seinen Sohn.