Zum Inhalt springen

Weltcup Frauen Fenninger top - Schweizerinnen verhalten

Die Österreicherin Anna Fenninger hat im ersten Training zur Weltcup-Abfahrt vom Freitag in Val d'Isère die Bestzeit realisiert. Fränzi Aufdenblatten belegt als beste Schweizerin Platz 11.

Fränzi Aufdenblatten war als Elfte die Beste eines verhaltenen Schweizer Teams.
Legende: Fränzi Aufdenblatten war als Elfte die Beste eines verhaltenen Schweizer Teams. Keystone

Kombinations-Weltmeisterin Anna Fenninger, die in der Abfahrt bislang ein einziges Mal, als Drittklassierte in Zauchensee Anfang Januar 2011, aufs Podest gefahren ist, führte das Klassement mit drei Hundertsteln Vorsprung vor der Amerikanerin Julia Mancuso an.

Die Lebenspartnerin des Norwegers Aksel Lund Svindal hat gute Erinnerungen an Val d'Isère. Hier hat sie in der Abfahrt vor sechs Jahren den ersten ihrer mittlerweile sieben Weltcup-Siege errungen.

Vonn und Schweizerinnen noch verhalten

Auch Fränzi Aufdenblatten zählt Val d'Isère zu ihren Lieblingsdestinationen. Die Walliserin hat in der Station in Savoyen ihren bisher einzigen Sieg auf Stufe Weltcup eingefahren. Vor drei Jahren entschied sie den Super-G für sich. Hinter der elftplatzierten Fränzi Aufdenblatten war die Appenzellerin Mirena Küng als 17. die zweitbeste Schweizerin.

Dominique Gisin, Fabienne Suter und Lara Gut, die nominell stärksten Vertreterinnen von Swiss-Ski, gingen die erste Übungsfahrt noch verhalten an. Gleiches gilt für Lindsey Vonn. Die Speed-Dominatorin aus den USA folgt im Klassement zusammen mit der Liechtensteinerin Tina Weirather mit einem Rückstand von 1,34 Sekunden auf Rang 18.

Resultate des 1. Trainings für Weltcup-Abfahrt in Val d'Isère:

1. Anna Fenninger (Ö) 1:49,54. 2. Julia Mancuso (USA) 0,03 zurück. 3. Carolina Ruiz Castillo (Sp) 0,42. 4. Tina Maze (Sln) 0,54. 5. Maria Höfl-Riesch (De) 0,63. 6. Stacey Cook (USA) 0,75. 7. Ilka Stuhec (Sln) 0,91. 8. Leanne Smith (USA) 0,95. 9. Regina Sterz (Ö) 1,13. 10. Marie Marchand-Arvier (Fr) 1,15. - Die Schweizerinnen: 11. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 1,21. 17. Mirena Küng (Sz) 1,27. 24. Dominique Gisin (Sz) 1,51. 25. Marianne Kaufmann-Abderhalden (Sz) 1,53. 27. Fabienne Suter (Sz) 1,59. 29. Andrea Dettling (Sz) 1,90. 32. Nadja Kamer (Sz) 2,18. 34. Lara Gut (Sz) 2,48. - 49 Fahrerinnen gestartet, 48 klassiert.