Mikaela Shiffrin führt - Dominique Gisin stark

Mikaela Shiffrin hat bei der Weltcup-Premiere im österreichischen Kühtai im 1. Riesenslalom-Lauf vorgelegt. Die Amerikanerin fuhr mit Startnummer 1 eine Zeit, die keine Konkurrentin erreichte. Beste Schweizerin ist Dominique Gisin.

Video «Ski Alpin: Weltcup Kühtai, Riesenslalom Frauen, Zusammenfassung 1. Lauf» abspielen

Riesenslalom Kühtai: Zusammenfassung 1. Lauf

2:52 min, vom 28.12.2014

Shiffrin, die beim Saisonstart in Sölden ihren ersten Riesenslalom-Weltcupsieg gefeiert hatte, liegt bei Rennhälfte 0,27 Sekunden vor der Schwedin Sara Hector.

Die Österreicherinnen Anna Fenninger (+0,39 Sekunden) und Eva-Maria Brem (+0,44), die Führende in der Disziplinen-Wertung, folgen auf den Zwischenrängen 3 und 4.

Gisin dreht unten auf

Einen starken 1. Lauf zeigte Dominique Gisin. Bei schwierigen Sichtverhältnissen fuhr die Engelbergerin den untersten Streckenabschnitt sogar schneller als Shiffrin und liegt mit nur 0,61 Sekunden Rückstand auf dem 6. Rang.

Umgekehrt lief es Lara Gut. Nach starkem Start büsste die Tessinerin auf den letzten 20 Fahrsekunden eine halbe Sekunde auf Shiffrin ein.

Wendy Holdener (+2,57 Sekunden), Simone Wild (+3,84) und Fabienne Suter (+4,20) verpassten den Einzug in den 2. Durchgang.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 28.12.14, 09:55 Uhr

Resultate