So gewann Rebensburg den Riesenslalom in Maribor

Die Deutsche Viktoria Rebensburg fuhr in Slowenien zu ihrem 2. Riesenslalom-Sieg der Saison. Lara Gut schied nach guter Ausgangslage aus. Das Renngeschehen zum Nachlesen im Ticker.

Viktoria Rebensburg

Bildlegende: Viktoria Rebensburg Die Deutsche feiert ihren 2. Riesenslalom-Sieg der Saison. EQ Images

Ski: Riesenslalom der Frauen in Maribor

Hier geht's zum Schlussklassement

1. Viktoria Rebensburg (De), 2:29,82
2. Ana Drev (Sln), +0,32
3. Tina Weirather (Lie), +0,34

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 14 :16

    Saison-Sieg Nummer 2 für Rebensburg

    Die Deutsche gewinnt den Riesenslalom von Maribor 0,32 Sekunden vor Ana Drev. Nur 2 Hundertstel hinter der Slowenin wurde Tina Weirather (Lie) gute Dritte. Die Führende nach dem 1. Lauf, Eva-Maria Brem (Ö), fiel im 2. Durchgang noch auf den 4. Platz zurück.

    Die schwierigen Schnee-Verhältnisse forderten einige Opfer. So schieden auch Lindsey Vonn und Lara Gut (3. nach dem 1. Lauf) aus. Die Schweizerin hätte nach dem Ausfall von Vonn gar die Möglichkeit gehabt, die Führung im Gesamtweltcup zu übernehmen. Daraus wurde aufgrund eines Einfädlers aber nichts.

    Beste Schweizerin wurde Wendy Holdener auf Platz 18. Simone Wild sammelte als 25. ebenfalls wichtige Weltcup-Punkte.

    Das Podest

    Bildlegende: Das Podest Rebensburg, Drev und Weirather strahlen um die Wette. SRF

  • 13 :58

    REBENSBURG GEWINNT

    Eva-Maria Brem kann ihren Vorsprung nicht verwalten. Die Österreicherin kann im Schlussteil nicht mit der starken Leistung von Rebensburg und Drev mithalten und fällt mit 41 Hundertstel Rückstand auf den 4. Platz zurück.

    Rebensburg und Drev gratulieren sich

    Bildlegende: Nummer 1 und 2 gratulieren sich Viktoria Rebensburg gewinnt vor Ana Drev. SRF

  • 13 :57

    Viktoria Rebensburg (De, 2.)

    Die Deutsche macht zwar einen Fehler im oberen Streckenteil, unten fährt sie aber umso besser. Rebensburg übernimmt 0,32 Sekunden vor Drev die Führung.

  • 13 :52

    Lara Gut (Sz, 3.)

    Gut scheidet aus! Die Schweizerin erwischt einen leichten Schlag und fädelt ein. Die Tessinerin verpasst es damit nach dem Ausfall von Vonn, die Führung im Gesamtweltcup wieder zu übernehmen.

    Lara Gut Ausfall

    Bildlegende: Fährt ins Tor Lara Gut scheidet in Maribor aus. SRF

  • 13 :50

    Tina Weirather (Lie, 5.)

    Die Liechtensteinerin verspielt bis zur 1. Zwischenzeit ihren ganzen Vorsprung. Sie kann unten aber gut mit Drev mithalten und muss sich im Ziel wegen nur 2 Hundertstel geschlagen geben. Weirather übernimmt den 2. Zwischenrang.

  • 13 :47

    Ana Drev (Sln, 6.)

    Lokalmatadorin Drev zeigt eine sehr starke Fahrt mit schnellen Schwüngen und nur wenigen Rutschern. Die Slowenin übernimmt deutlich mit 88 Hundertstel Vorsprung die Führung.

    Ana Drev

    Bildlegende: Ana Drev Führt ganz zur Freude des heimischen Publikum. SRF

  • 13 :43

    Frida Hansdotter (Sd, 8.)

    Die Schwedin kommt mit der Piste und deren Schlägen nicht zurecht. Hansdotter kann den Ski nicht mehr kontrollieren und scheidet aus.

  • 13 :40

    Maria Pietilae-Holmner (Sd, 9.)

    Es gibt eine neue Führende: Pietilae-Holmner rettet dank eines guten Mittelabschnittes 0,02 Sekunden ins Ziel. Die Schwedin übernimmt damit den Platz in der Leaderbox und wartet nun die besten 8 Athletinnen des 1. Laufs ab.

  • 13 :35

    Lindsey Vonn (USA, 12.)

    Die Gesamtweltcup-Leaderin riskiert viel und scheidet prompt aus. Vonn rutscht weg, stürzt und bringt dabei noch fast einen Streckenhelfer und einen Fotografen zu Fall. Die Amerikanerin verpasst es, wichtige Punkte für den Gesamtweltcup zu sammeln.

  • 13 :30

    Marta Bassino (It, 13.)

    Die Italienerin fährt zu direkt und verpasst die Bestzeit von Kirchgasser deutlich. Mit 0,37 Sekunden Rückstand übernimmt sie den 3. Zwischenrang.

  • 13 :24

    Michaela Kirchgasser (Ö, 16.)

    Kirchgasser riskiert viel und greift voll an. Dies zahlt sich aus: Die Österreicherin übernimmt mit 42 Hundertstel Vorsprung auf Prefontaine die Führung.

    Die ersten 15 des 2. Durchgangs sind gestartet. Die Piste hält besser als am Morgen und lässt noch immer schnelle Zeiten zu.

    Zwischenklassement

    Bildlegende: Das Zwischenklassement Die besten 15 stehen noch oben. SRF

  • 13 :21

    Marie-Michele Gagnon (Ka, 19.)

    Die Kanadierin rettet ihren Vorsprung auf Mowinckel ins Ziel. Zwar verliert Gagnon im Mittelabschnitt, welcher Mowinckel perfekt erwischte, ebenfalls viel Zeit, am Schluss liegt sie aber 9 Hundertstel vor der Norwegerin.

  • 13 :18

    Wendy Holdener (Sz, 21.)

    Die Schweizerin zeigt einen starken oberen Abschnitt, im Mittelteil unterläuft ihr aber ein Fehler. Holdener muss einen weiten Weg gehen und verliert daher viel Zeit. Im Ziel fehlen ihr 51 Hundertstel auf die Bestzeit von Mowinckel. Das ist der 4. Zwischenrang.

    Wendy Holdener

    Bildlegende: Wendy Holdener Die Schweizerin punktet in Maribor. SRF

  • 13 :14

    Cornelia Hütter (Ö, 22.)

    Die Speed-Spezialistin konnte im Riesenslalom noch nie punkten und es gelingt ihr auch heute nicht. Hütter ist gut unterwegs, rutscht aber weg und scheidet aus.

  • 13 :12

    Ragnhild Mowinckel (No, 25.)

    Es geht Schlag auf Schlag: Mowinckel kommt auf dem stark drehenden Kurs noch besser zurecht als Thalmann zuvor. Die Norwegerin übernimmt mit 47 Hundertstel Vorsprung die Position in der Leaderbox.

  • 13 :10

    Carmen Thalmann (Ö, 26.)

    Thalmann zeigt einen starken Lauf und übernimmt die Führung vor Anemone Marmottan (Fr, 27.) und Anastasia Romanova (Russ, 28.).

  • 13 :03

    Simone Wild (Sz, 30.)

    Die Schweizerin bringt den Lauf zwar ins Ziel und sammelt somit zum 2. Mal in diesem Winter Weltcup-Punkte, mit der Fahrt ist Wild aber trotzdem nicht ganz zufrieden. Im oberen Streckenteil unterläuft ihr ein Fehler. Sie kann die gute Startnummer im 2. Lauf daher nicht optimal nutzen.

    Simone Wild

    Bildlegende: Simone Wild Der Fehler verhindert den Sprung nach vorne. SRF

  • 12 :49

    Wild im 2. Lauf dabei

    Herzlich willkommen zurück zur Entscheidung im Riesenslalom von Maribor. Die junge Schweizerin Simone Wild hat den Sprung in den 2. Durchgang als 30. gerade noch geschafft und wird diesen um 13:00 Uhr eröffnen.

  • 11 :28

    Zwischenfazit

    Eva-Maria Brem führt nach dem 1. Lauf vor Viktoria Rebensburg (De) und Lara Gut (Sz). Die Leaderin der Disziplinenwertung kam am besten mit den warmen Verhältnissen zurecht und fuhr vor allem im Mittelteil stark. Gut erwischte das letzte Tor beinahe nicht mehr, rettete sich aber doch noch über die Ziellinie und ist in Lauerstellung.

    Die Piste litt schon früh und war gezeichnet von Schlägen und Furchen. Dies erschwerte die Aufgabe für die Fahrerinnen mit hohen Startnummern enorm. Beide Schweizerinnen machten aber das Beste aus den Verhältnissen. Wendy Holdener qualifizierte sich als 21. souverän, Simone Wild als 30. knapp für den 2. Durchgang.

  • 11 :13

    45 Simone Wild (Sz)

    Die 3. Schweizerin am Start muss um die Qualifikation für die Entscheidung zittern. Wild startet etwas zu verhalten, dreht aber im Mittelteil auf. Im Ziel belegt die 22-Jährige mit 5,77 Sekunden Rückstand auf Brem genau den 30. Rang.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 30.01.2016, 09:55 Uhr.