So reagierte Lindsey Vonn auf ihren Ausfall vom Vortag

Lindsey Vonn holt in der Abfahrt von La Thuile dank Rang 2 hinter Nadia Fanchini vorzeitig die kleine Kristallkugel. Lara Gut muss sich mit Rang 11 begnügen. Den Rennverlauf gibts im Ticker zum Nachlesen.

Lindsey Vonn.

Bildlegende: Kann wieder lachen Lindsey Vonn. Keystone

Ski: 2. Abfahrt der Frauen in La Thuile

Das Schlussklassement im LiveCenter

1. Nadia Fanchini (It), 1:24,80

2. Lindsey Vonn (USA), +0,14

3. Daniela Merighetti (It), +0,72

Die Schweizerinnen: 6. Fabienne Suter, 11. Lara Gut, 14. Corinne Suter, 16. Joana Hählen

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 12 :17

    Das nächste Rennen am Sonntag

    Bereits morgen geht es weiter mit einem Super-G. Verfolgen Sie dieses Rennen ab 11:10 Uhr live auf SRF zwei und im Ticker.

  • 12 :12

    Lara Gut muss Rückschlag verkraften

    Die Tessinerin konnte ihren Sieg nicht bestätigen und landete nur an 11. Stelle. Bei ihrer optisch sauberen Fahrt liess sie zu viel Zeit liegen.

    Beste Schweizerin war Fabienne Suter auf Rang 6. Corinne Suter wurde 14., Joana Hählen 16.

  • 11 :57

    Lindsey Vonn schlägt zurück

    Die «Speed Queen» zeigt eine Reaktion auf ihren Ausfall vom Freitag und fährt auf Rang 2. Mit den 80 gewonnen Punkten übernimmt sie wieder die Führung im Gesamtweltcup (43 Punkte Vorsprung auf Lara Gut) und gewinnt die kleine Kristallkugel. Es ist die 20. Kugel insgesamt, die 8. in der Disziplin Abfahrt. Beide Marken bedeuten neue Rekorde im Weltcup.

    Strahlende Siegerin der 2. Abfahrt in La Thuile war Nadia Fanchini, die nach ihrem 3. Rang am Freitag mit Platz 1 noch einen draufsetzte. Mit Daniela Merighetti fuhr als 3. eine weitere Italienerin aufs Podest.

    Das Podest bei der Abfahrt in La Thuile.

    Bildlegende: Strahlende Gesichter Das Podest bei der Abfahrt in La Thuile. SRF

  • 11 :49

    25 Joana Hählen (Sz)

    Ihren Sturz vom Freitag scheint sie gut weggesteckt zu haben. Sie zeigt eine mutige Fahrt und schafft mit 2,12 Sekunden Rückstand den Sprung auf Platz 15.

  • 11 :44

    22 Viktoria Rebensburg (De)

    Die Deutsche lässt mit einer starken Startzeit aufhorchen, verliert dann aber von der 2. zur 3. Zwischenzeit über eine Sekunde. Im Ziel schnappt sie sich den 10. Rang von Gut.

  • 11 :42

    21 Fabienne Suter (Sz)

    Nach dem undankbaren 4. Rang vom Freitag gelingt Suter heute keine Steigerung. Im Gegenteil: Auch sie verliert bereits im oberen Teil viel Zeit, hält danach aber den Schaden in Grenzen. Mit 1,41 Sekunden Rückstand ist sie momentan 6.

  • 11 :40

    19 Tina Weirather (Lie)

    Auch der Liechtensteinerin fehlt das Tempo in den Gleitpassagen. Wie schon am Freitag steht sie ausserdem zu hart auf den Kanten. Mit 3,66 Sekunden Rückstand landet sie nur auf Rang 17. Eine herbe Enttäuschung für Weirather.

  • 11 :37

    17 Lindsey Vonn (USA)

    Bis in die Haarspitzen motiviert katapultiert sich die Amerikanerin aus dem Starthaus und tritt zum direkten Vergleich mit Gut an. Und Vonn entscheidet diesen heute ganz klar zu ihren Gunsten. Zwar kommt auch sie nicht an Fanchini vorbei, verliert aber nur 14 Hundertstel und ist momentan an 2. Stelle.

    Video «Lindsey Vonn reagiert und fährt auf Rang 2» abspielen

    Lindsey Vonn reagiert und fährt auf Rang 2

    1:23 min, vom 20.2.2016

  • 11 :34

    16 Lara Gut (Sz)

    Heute erwischt sie den oberen Teil sauber, büsst aber dennoch viel Zeit auf Fanchini ein. Auch im weiteren Verlauf des Rennens kommt Gut nicht auf Touren und verliert bis ins Ziel 1,78 Sekunden auf die Bestzeit.

    Video «Lara Gut verliert in der 2. Abfahrt von La Thuile zu viel Zeit» abspielen

    Lara Gut verliert in der 2. Abfahrt von La Thuile zu viel Zeit

    2:00 min, vom 20.2.2016

  • 11 :28

    13 Corinne Suter (Sz)

    Bei deutlich schlechteren Sichtverhältnissen als noch am Freitag ist das mangelnde Vertrauen nach ihrem Sturz natürlich doppelt zu spüren. Ohne volles Risiko und mit 1,87 Sekunden Rückstand liegt nur der 7. Rang drin. Im Ziel winkt die Schweizerin enttäuscht ab.

    Corinne Suter

    Bildlegende: Nicht ihr Tag: Corinne Suter. SRF

  • 11 :25

    11 Elena Fanchini (It)

    Die Schwester der Führenden erwischt ganz oben eine Windböe, die sie etwas aus dem Konzept bringt. Zwar stimmen die Kurvenansätze jeweils, trotzdem wird sie in den Kurven rausgetragen und fährt weite Wege. Bis ins Ziel verliert sie 6,02 Sekunden.

  • 11 :22

    9 Nadia Fanchini (It)

    Die Dritte vom Freitag startet topmotiviert und die Zwischenzeiten leuchten allesamt grün auf. Ihre kompromisslose Fahrweise wird mit der deutlichen neuen Bestzeit belohnt. 72 Hundertstel holt sie auf Landsfrau Merighetti heraus. Damit stehen neu 5 Italienerinnen an der Spitze.

    Video «Nadia Fanchini überrascht und gewinnt die Abfahrt in La Thuile» abspielen

    Nadia Fanchini überrascht und gewinnt die Abfahrt in La Thuile

    1:20 min, vom 20.2.2016

  • 11 :18

    6 Daniela Merighetti (It)

    Man wähnt sich bei italienischen Meisterschaften. Merighetti ist bisher klar die Schnellste. Nach einer sauberen Fahrt übernimmt sie mit dem grossen Vorsprung von 73 Hundertsteln die Führung und macht eine italienische Vierfach-Führung perfekt.

  • 11 :15

    5 Elena Curtoni (It)

    Nach ihrem Bestergebnis vom Freitag (7. Rang) möchte sie heute nachlegen. Die Bedingungen sind jedoch nicht einfach und Curtoni hat einige Male Mühe mit dem Gleichgewicht. Im Ziel fehlen ihr 26 Hundertstel auf die Bestzeit.

  • 11 :13

    3 Stephanie Venier (Ö)

    Die junge Österreicherin hat im oberen Streckenteil ihre liebe Mühe. Mit zu viel Rücklage sitzt sie kurzzeitig gar im Schnee, kann einen Sturz aber gerade noch verhindern. Eine Spitzenzeit ist so aber nicht möglich. 2,42 Sekunden verliert sie auf die Bestzeit.

  • 11 :09

    1 Francesca Marsaglia (It)

    Trotz Wetterkapriolen wird die Abfahrt in La Thuile gestartet. Marsaglia zieht eine erste Spur in den Schnee, kommt ohne grössere Schwierigkeiten durch und stellt mit 1:26,25 die erste Zeit auf.

  • 10 :41

    Start-Haus und -Zeit verschoben

    Windige Bedingungen zwingen die Organisatoren in La Thuile zu Änderungen. 11:00 Uhr lautet die neue Startzeit. Ausserdem wurde das Start-Haus weiter unten neu aufgebaut. Somit findet die 2. Abfahrt auf verkürzter Piste statt, rund 69 Höhenmeter tiefer.

  • 10 :34

    Hochspannung im Gesamtweltcup

    Der Kampf um die grosse Kristallkugel im Frauen-Weltcup könnte spannender kaum sein. Lara Gut (1073 Punkte) und Lindsey Vonn (1060 Punkte) liefern sich ein Duell auf allerhöchstem Niveau. Mit der Abfahrt heute geht dieser Zweikampf in die nächste Runde.

    64 Prozent glauben an einen Gesamtweltcup-Sieg der Schweizerin.

    Bildlegende: Die User sind optimistisch 64 Prozent glauben an einen Gesamtweltcup-Sieg der Schweizerin. SRF

  • 10 :26

    Jubeln die Einheimischen erneut?

    Nadia Fanchini wurde am Freitag kräftig gefeiert. Sie sorgte als Dritte für einen Podestplatz beim Heimrennen. Kann das italienische Team den Schwung mitnehmen und sich wiederum über eine Top-Platzierung freuen? Francesca Marsaglia eröffnet das Rennen in wenigen Minuten.

  • 10 :17

    6 Schweizerinnen am Start

    Wie schon am Freitag macht die wieder genesene Corinne Suter den Anfang aus Schweizer Sicht. Sie trägt die Startnummer 13. Lara Gut greift mit der 16 ins Renngeschehen ein, Fabienne Suter mit der Nummer 21.

    Die weiteren Schweizerinnen: 25. Joana Hählen, 37. Denise Feierabend, 42. Priska Nufer

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 20.02.2016, 10:40 Uhr.