Zum Inhalt springen

Weltcup Frauen Vonn: 20 Punkte – Gut: 0 Punkte

Während die verletzte Lindsey Vonn die Super-Kombi in Soldeu auf Platz 13 beendet, scheidet Lara Gut aus. Wendy Holdener brilliert mit Rang 2.

Legende: Video Nächste Runde im Duell Gut - Vonn abspielen. Laufzeit 3:35 Minuten.
Aus sportpanorama vom 28.02.2016.

Duell Gut vs. Vonn:

Kurz zusammengefasst: Lindsey Vonn holt 20 Punkte, Lara Gut geht leer aus. Die Schweizerin fädelt – nach einem Fahrfehler – nach starker Zwischenzeit im Slalom ein und liegt im Gesamtweltcup neu 28 Zähler hinter der Amerikanerin.

Die Stimmen, die jetzt sagen es sei alles Show gewesen, das ist ein völliger Quatsch.
Autor: Lindsey Vonn
Legende: Video Vonns Bestzeit im Super-G abspielen. Laufzeit 1:28 Minuten.
Aus sportlive vom 28.02.2016.

Vonn, die sich beim Sturz am Samstag einen Haarriss im Knie zugezogen hatte, verblüffte vor allem mit ihrer Bestzeit im Super-G. Die Diskussionen rund um das Verhalten Vonns dürften nach ihrem Abschneiden nicht abreissen.

Hat die 31-Jährige am Samstag nach dem Sturz überreagiert? Oder ist ihre Leistung aufgrund der Verletzung umso bemerkenswerter? Wir möchten Ihre Meinung wissen: Machen Sie mit bei unserer Umfrage oder schreiben Sie uns via Kommentarfeld.

Das Podest:

  • 1. Marie-Michèle Gagnon (Ka)
  • 2. Wendy Holdener (Sz) + 0,20 Sekunden
  • 3. Anne-Sophie Barthet (Fr) + 0'61
Legende: Video Holdeners Slalomlauf in der Super-Kombi abspielen. Laufzeit 1:08 Minuten.
Aus sportlive vom 28.02.2016.

Im ganzen Vonn-Wirbel soll die starke Leistung von Wendy Holdener nicht untergehen. Die Schwyzerin stellte nach einem ansprechenden Super-G (Platz 25) im Slalom die Laufbestzeit auf.

Für Holdener war es nach dem 2. Platz im Dezember in Lienz und ihrem Premierensieg vergangene Woche in Stockholm der 3. Podestplatz in dieser Saison. Marie-Michèle Gagnon feierte ihren 2. Weltcupsieg, die Französin Anne-Sophie Barthet machte einen Sprung von Platz 27 auf 3.

Die weiteren Schweizerinnen

  • 5. Rahel Kopp
  • 12. Denise Feierabend
  • 30. Priska Nufer
  • 31. Corinne Suter

Im Schatten von Holdener blühten auch andere Schweizerinnen auf. Allen voran Rahel Kopp, die mit Rang 5 ihr bestes Weltcupergebnis realisierte. Die 21-Jährige hatte nach dem Super-G noch auf Platz 24 gelegen. Mit Denise Feierabend klassierte sich eine weitere Swiss-Ski-Athletin in den Top 15.

Die Stimmen

  • Vonn über ihre Verletzung: «Gestern dachte ich, ich könnte nicht fahren. Aber da war eine kleine Chance und ich habe daran geglaubt. Mit dieser Einstellung ist vieles möglich, ich bin eine Kämpferin. Die Stimmen, die jetzt sagen es sei alles Show gewesen, das ist ein völliger Quatsch.»
  • Vonn über den Slalom: «Ich wollte zuerst alles riskieren. Doch als Lara ausschied, entschied ich mich dazu, etwas vorsichtiger zu fahren um sicher ins Ziel zu kommen. Ich habe heute wichtige Punkte gesammelt.»
  • Gut über den Zweikampf: «Der Sieg im Gesamtweltcup wird am 20. März vergeben. Bis dahin muss man einfach Rennen fahren.»
  • Gut über ihr Ausscheiden: «Ich kann es nicht ändern. Das Leben geht weiter.»

Das weitere Programm

Für die Technikerinnen geht es am kommenden Wochenende in Jasna weiter. Im slowakischen Skiresort stehen ein Riesenslalom und ein Slalom auf dem Programm.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 28.2.16, 14:25 Uhr.

Legende: Video Flatscher: «Holdeners 2. Platz ist hoch einzuschätzen» abspielen. Laufzeit 0:48 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.02.2016.

44 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Michae Kern, Zürich
    Da haben sich die Neider versammelt. Vonn ist schon jetzt die beste Skirennfahrerin aller Zeiten und hat Theateraufführungen gar nicht nötig. Beschämend war nicht ihr Verhalten, sondern das von Gut, die nach dem Sturz von Vonn in bester Laune war und dauernd grinste. Höchst unsportlich und unandständig.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Roman G., Zürich
      Ja Herr Kern. Da hätten sie meiner Meinung nach recht. Doch wer an einem Punkt angekommen ist, an dem nur noch Siege zählen, dem ist noch schnell mal jedes Mittel recht. Mit ihrer "Hammeraktion", vor Wochenfrist, hat sie ihr wahres Gesicht gezeigt. Neid hin oder her.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Michael Kern, Zürich
      Ja, die Szene mit dem Hammer war dämlich und geschmacklos. Aber das hat mit der Situation mi ihrer Verletzung und der Reaktion von Gut nichts zu tun.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von E. Waeden, Kt. Zürich
      L. Gut hat immer in Lächeln im Gesicht & macht den Kasperle im Startraum! Vermutlich ihre Art mit der Anspannung bei Rennen um zugehen. Aber Fakt ist, dass, scheidet Vonn aus, oder es läuft für sie nicht wie sie will, es immer äussere Umstände sind, obwohl es offensichtliche Fahrfehler von ihr waren. Und beste Skirennfahrerin aller Zeiten ist sie eben noch nicht. Ist aber ihr Ziel es zu werden & dafür macht sie alles. Manchmal eben auf unschöne & unsportliche Art.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von Juha Stump, Zürich
      @E. Waeden: Wir haben miteinander zwar schon ein paar politische Güggel gerupft, aber bei diesem Thema sind wir uns einig. Das Hauptproblem bei Lindsey ist, dass sie vergisst, dass es nicht nur um Lara Gut geht, die vor dem Start tatsächlich immer lacht und herumkaspert, sondern auch noch um viele andere Konkurrentinnen. Auch diese werden sicher froh sein, wenn Lindsey einmal nicht mehr dabei ist. Ab 2017 werden Tina Maze und Anna Fenninger sowieso alles neu aufmischen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    5. Antwort von E. Waeden, Kt. Zürich
      @J. Stump: :-) ! Und zudem ist bedauerlich, dass ob dem Thema "Vonn" der hervorragende 5. Rang von R. Kopp & der sehr gute Rang 12 von D. Feierabend ganz in den Hintergrund gerückt sind.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von E. Waeden, Kt. Zürich
    Herzliche Gratulation an Wendy für die hervorragende Leistung. Und Lara auf das Theater von Vonn angesprochen, hatte sie die passende Antwort dazu. Souverän! Die Vonn hat mit ihrer Show-Einlage L. Gut & allen anderen Athletinnen nach ihr den Lauf versaut. Deshalb sollten ihr die Punkte für den Kombi gestrichen & sie sollte fürs nächste Rennen gesperrt werden. So unsportliches Verhalten muss bestraft werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Lilo Renner, Uetendorf
      Unsportlich im höchsten Grad... Vonn sorgt dafür, dass auch im Skisport rote Karten verteilt und Sperrungen eingeführt werden müssen. So unsportlich verhält man sich einfach nicht. Ich hoffe, dass die restlichen Skifahrerinnen trotz allem wieder auf Siegeskurs eingestellt sind. Auf die Dauer dürfte das für Vonn ein Eigentor sein. Schade um ihr Können...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Matthew Bluefox, Oberwil
    Und ich muss es nochmal sagen: Wäre Lindsey Vonn heute aus Respekt nicht gestartet, hätte kein Güggel mehr danach gekräht. Fazit: Unter dem Strich hat sie fünf Punkte in zwei Rennen auf Lara Gut herausgeholt. War's das wert???
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von E. Waeden, Kt. Zürich
      Der Vonn anscheinend schon!:-)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen