Schweizer Curlerinnen starten wunschgemäss

Den Schweizer Curlerinnen um Skip Mirjam Ott ist der Auftakt ins Olympia-Turnier geglückt. Die EM-Dritten des CC Davos besiegten die USA zum Auftakt souverän mit 7:4.

Video «Curling: Die Schweizer Frauen gegen die USA» abspielen

Zusammenfassung Schweiz - USA

5:01 min, aus sotschi aktuell vom 10.2.2014

Mirjam Ott, Janine Greiner, Carmen Küng und Carmen Schäfer starteten verhalten in die Partie gegen die USA. Während der ersten 3 Ends konnten die EM-Dritten keinen Stein schreiben. Doch dann spielte Skip Ott zwei starke Steine, was ihrem Team mit einem Dreierhaus die Führung einbrachte.

Diesen Vorsprung gaben die Schweizerinnen nicht mehr aus der Hand. Im 9. End konnten die USA zwar noch auf 4:7 verkürzen, gaben dann aber auf, bevor die zwei letzten Steine gespielt waren.

Nun gegen Dänemark

Für die Schweizerinnen geht das Olympia-Turnier am Dienstagmorgen mit der Partie gegen Dänemark weiter, ehe am Nachmittag ein Kräftemessen mit Aussenseiter Südkorea auf dem Programm steht.

Video «Curling: Interview mit Mirjam Ott (sotschi direkt, 10.02.2014)» abspielen

Interview mit Mirjam Ott (sotschi direkt, 10.02.2014)

1:27 min, aus Sotschi-Clip vom 10.2.2014

Resultate