Zum Inhalt springen

ATP-Tour 8 Games sind zu wenig: Chiudinelli verliert und beendet Karriere

Bei seinem letzten Auftritt auf der ATP-Tour unterliegt Marco Chiudinelli in der Startrunde von Basel Robin Haase.

  • Marco Chiudinelli verliert sein Erstrundenspiel in Basel gegen Robin Haase 2:6, 6:7.
  • Damit endet die Karriere des 36-Jährigen in seiner Heimatstadt.
  • Unter den Zuschauern war auch Jugendfreund Roger Federer.

18 Jahre nach seinem ersten Auftritt auf der ATP-Tour tritt Marco Chiudinelli (ATP 366) von der Tennisbühne ab. Erst im 2. Durchgang stemmte sich der Basler gegen die Niederlage gegen Robin Haase (ATP 44) und das damit einhergehende Karriereende.

Im 1. Satz war der 36-Jährige, der in den letzten Monaten immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte, chancenlos. Schon bei seinem zweiten Aufschlagsspiel gab Chiudinelli unter den Augen von Roger Federer den Service ab. Damit war der Widerstand des Lokalmatadors im Startsatz gebrochen.

Chancen nicht genutzt

Im letzten Durchgang seiner Karriere stemmte sich der Basler noch einmal gegen die Niederlage. Das Break zum 2:3 kassierte er nach mehr als zehnminütigem Kampf.

Beim Stand von 4:5 zog Chiudinelli mit seiner 7. Breakchance bei letztmöglicher Gelegenheit noch einmal den Kopf aus der Schlinge und verlängerte damit seine Karriere bis ins Tiebreak.

Dort war Haase dem Schweizer aber ein letztes Mal überlegen. Nach 95 Minuten war das Spiel entschieden und Chiudinelli verliess zum letzten Mal die grosse Tennisbühne.

Legende: Video Auch Federer hat bei Chiudinellis Ehrenrunde feuchte Augen abspielen. Laufzeit 1:28 Minuten.
Aus sportlive vom 23.10.2017.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 23.10.17, 18:45 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.