Zum Inhalt springen

ATP-Tour Als Newcomer Federer Houston verzückte

Bereits 6 Mal konnte Roger Federer die ATP Finals für sich entscheiden. Wir blicken in einer dreiteiligen Mini-Serie zurück.

Legende: Video Bürer blickt auf den «Masters Cup» 2003 und 2004 zurück abspielen. Laufzeit 02:27 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.11.2017.

Zum sage und schreibe 15. Mal ist Roger Federer bei den ATP Finals am Start. Bereits 6 Mal konnte er das prestigeträchtige Saisonabschluss-Turnier für sich entscheiden, 52:12 Siege lautet die beeindruckende Bilanz.

In einer dreiteiligen Mini-Serie blicken wir auf Federers bisherige Erfolge zurück. Den Anfang macht Houston, wo der Schweizer 2003 und 2004 triumphierte – in einem «ärmlichen Tennisclub», wie sich SRF-Tenniskommentator Stefan Bürer erinnert.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Theresia Weber (Resi)
    Kann mich gut erinnern . Bei der Siegerehrung 2003 musste Agassi dem Speaker sagen, dass es jetzt Zeit wäre den Winner ab seinem Sitz auf den Platz zu rufen -:). SRF wäre es möglich einige der grossen Matchs von Federer nochmals in aller Länge zu sehen? Da kämen eine Menge zusammen, aber einfach die Spannendsten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen