Auf Federer warten in Indian Wells harte Brocken

Beim ATP-1000-Turnier in Indian Wells sind attraktive Duelle vorprogrammiert. Auf Melbourne-Sieger Roger Federer warten namhafte Gegner.

Nadal und Federer nach dem Endspiel in Melbourne.

Bildlegende: Kommt es zum Wiedersehen? Nadal und Federer nach dem Endspiel in Melbourne. Keystone

Denn Federer ist wie Novak Djokovic, Rafael Nadal, Nick Kyrgios, Juan Martin Del Potro und Alexander Zverev im untersten Tableau-Viertel eingeteilt. Stan Wawrinka scheint auf dem Papier die etwas einfachere Aufgabe zu haben.

Wenn am Donnerstag die Erstrunden-Partien gespielt werden, geniessen Roger Federer (ATP 10) und Stan Wawrinka (ATP 3) ein Freilos. Danach geht's für die beiden Tennis-Asse wie folgt weiter:

  • Roger Federer:

2. Runde: Stephane Robert (ATP 81) oder Dudi Sela (ATP 78).

Möglicher Drittrunden-Gegner: Kevin Anderson.

Möglicher Achtelfinal-Gegner: Rafael Nadal.

Mögliche Viertelfinal-Gegner: Novak Djokovic (ATP 2), Juan Martin Del Potro, Nick Kyrgios, Alexander Zverev.

Mögliche Halbfinal-Gegner: Marin Cilic, Kei Nishikori.

  • Stan Wawrinka:

2. Runde: Robin Haase (ATP 47) oder Paolo Lorenzi (ATP 38).

Möglicher Drittrunden-Gegner: Philipp Kohlschreiber.

Möglicher Achtelfinal-Gegner: Tomas Berdych.

Möglicher Viertelfinal-Gegner: Dominic Thiem.

Möglicher Halbfinal-Gegner: Andy Murray (ATP 1).