Zum Inhalt springen
Inhalt

ATP-Tour Die Unterlagen-Frage: Sind Sie auch Nadals Meinung?

Am Sonntag beginnen in London die ATP Finals. In der Halle und auf Hartbelag. Ist das fair? Rafael Nadal findet nicht. Nun ist Ihre Meinung gefragt.

Rafael Nadal.
Legende: Würde gerne auch einmal auf Sand spielen Rafael Nadal. EQ Images

Das Jahresend-Turnier der besten 8 Spieler findet traditionell auf schnelleren Belägen statt. Wurde früher noch auf Teppich gespielt, wird der Event nun schon seit Jahren auf Hartplatz ausgetragen.

Ich finde, dass indoor auch einen grossen Event verdient hat, wie es die ATP Finals sind.
Autor: Roger Federer

Ein Umstand, der Rafael Nadal sauer aufstösst. «Es ist ein Turnier, für das wir uns mit Spielen auf outdoor oder indoor Hartplatz, Sand und Rasen qualifzieren. Ich weiss nicht, ob das zu 100 Prozent fair ist», argumentierte der Spanier jüngst im Rahmen der Swiss Indoors. Dass er diesen Event noch nie gewinnen konnte, sei zu einem gewissen Teil auch diesem Umstand geschuldet.

Eine andere Meinung zum Thema hat Roger Federer. «Die Hallensaison ist sehr kurz. Ich finde, dass indoor auch einen grossen Event verdient hat, wie es die ATP Finals sind.» Schliesslich würden sämtliche vier Grand-Slam-Turniere im Normalfall unter freiem Himmel ausgetragen.

Was ist Ihre Meinung? Finden Sie wie Nadal, dass der Belag regelmässig wechseln sollte oder sind Sie Federers Ansicht, dass es ein grosses Hallenturnier braucht? Stimmen Sie jetzt ab!

Legende: Video Nadal - Djokovic: Die Final-Highlights von 2013 abspielen. Laufzeit 07:12 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.11.2013.

37 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Pfister, Davos
    Ich finde es speziell, wenn der "Taditionalist" Nadal sich in dieser Sache beschwert. Als in Madrit einmal ein Sandplatzturnier auf blauem Sand gespielt wurde, fand er das unmöglich, da Sand rot ist - und schied früh aus. Die ATP-Finals sind seit jeher in der Halle und auf Hardplatz. Wenn die Sandfarbe nicht geändert werden darf weil es immer so war (und ihm ja genau dieser Umstand entgegen kommt und er so die Chance hat auf einen Sieg) warum soll denn plötzlich diese Tradition verändert werden?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Wilhelm Schaub, Ecromagny
    ...könnte es sein, dass hier eine belanglose und beiläufig gemachte Bemerkung Nadals medial aufgebauscht und hier unnötigerweise ernsthaft diskutiert wird...?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Hans Müller, Zürich
      Nix aufgebauscht, Nadal ist ein "Chlöni".
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Conradin Beck, Triesenberg
    Die Finals gehören in die Halle klare Sache,denkt mal nach,warum hat Nadal so viele Masters 1000er Siege auf dem Konto? Weil 3 auf Sand ausgetragen werden, auf Rasen dagegen kein einziges hat sich RF deswegen schon einmal Beschwert? Nein, ein guter Spieler sollte auf allen Unterlagen siegen können genau wie RF der dieses Jahr auf jeder min. einmal gewinnen konnte. Auf Rasen gibt es Halle, das Vorbereitungsturnier in London und Wimbledon, auf Sand 3 1000er Roland Garros usw. Also RN Klappe halten
    Ablehnen den Kommentar ablehnen