Djokovic fegt Cilic vom Platz

Novak Djokovic hat in seinem ersten Einsatz an den ATP World Tour Finals überzeugt. Der Weltranglisten-Erste bezwang US-Open-Sieger Marin Cilic 6:1, 6:1.

Video «Tennis: ATP Finals, entscheidende Punkte Djokovic - Cilic» abspielen

Entscheidende Punkte Djokovic - Cilic

0:51 min, vom 10.11.2014

Djokovic legte die Startnervosität schnell ab und kaufte Cilic mit dem Break zum 2:1 den Schneid früh ab. Mit 6:1 holte sich der Serbe den 1. Satz.

Auch im 2. Umgang war die Nummer 1 der Welt dem Kroaten klar überlegen. Cilic schöpfte zwar mit dem Re-Break zum 1:2 noch einmal Hoffnung, konnte aber kein weiteres Game mehr gewinnen. Djokovic sicherte sich den 6:1, 6:1-Sieg in nur 56 Minuten und führt im Direktvergleich gegen Cilic bereits mit 11:0.

Djokovic baut Serien aus

Wie Federer, Nishikori und Wawrinka gewann auch Djokovic sein Auftaktmatch ohne Satzverlust. Es war zudem sein 28. Erfolg in der Halle in Serie.

Djokovic wird dank seinem Sieg auch nach London die Nummer 1 der Weltrangliste bleiben. Gewinnt Djokovic in London 2 weitere Partien, wird er zum dritten Mal nach 2011 und 2012 ein Jahr an der Spitze des Rankings abschliessen.

Resultate ATP World Tour Finals

Gruppe B: Stan Wawrinka (Sz/3) s. Tomas Berdych (Tsch/6) 6:1, 6:1. Novak Djokovic (Ser/1) s. Marin Cilic (Kro/8) 6:1, 6:1.

Rangliste: 1. Wawrinka und Djokovic, je 1 Spiel/1 Sieg (2:0 Sätze). 3. Cilic und Berdych, je 1/0 (0:2).