Djokovic triumphiert auch in Schanghai

Novak Djokovic ist im Final des ATP-1000-Turniers von Schanghai seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Die Weltnummer 1 besiegte Jo-Wilfried Tsonga klar in 2 Sätzen und holte sich seinen 2. Turniertitel innert Wochenfrist.

Video «Tennis: ATP Schanghai, Final Djokovic - Tsonga, Highlights (SNTV)» abspielen

Die Highlights bei Djokovic-Tsonga (SNTV; unkommentiert)

3:03 min, vom 18.10.2015

Eine Woche später, gleiches Bild: Novak Djokovic jubelt nach dem Triumph in Peking vor 7 Tagen auch in Schanghai. In einer einseitigen Finalpartie bezwang die serbische Weltnummer 1 den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga (ATP 15) mit 6:2 und 6:4.

Totale Dominanz

Djokovic musste im gesamten Turnier keinen einzigen Satz abgeben und wurde auch im Finalspiel nur mässig gefordert. So feierte die unumstrittene Weltnummer 1 nach nur 79. Minuten den 25. Masters-Triumph der Karriere.

Mit Ausnahme von Doha im Januar stand Djokovic bei allen 13 folgenden Turnieren im Endspiel. Die Weltrangliste führt er mit über 7000 Punkten Vorsprung vor Olympiasieger Andy Murray an.

Road to London

Während sich Tsonga durch seine Finalteilnahme wieder Hoffnungen auf die Teilnahme am Tourfinale in London (15. bis 22. November) machen darf, ist Djokovic wie auch Murray, Roger Federer, Stan Wawrinka, Rafael Nadal und Tomas Berdych bereits qualifiziert.

Resultate