Djokovic von Goffin gefordert

Der Weltranglistenerste Novak Djokovic ist mit mehr Mühe als erwartet in die zweite Runde der French Open in Paris eingezogen. Der Serbe bezwang den Belgier David Goffin mit 7:6, 6:4 und 7:5.

Video «Highlights Djokovic-Goffin» abspielen

Djokovic-Goffin («sportaktuell»)

0:28 min, vom 28.5.2013

Der 22-jährige Goffin (ATP 58) machte Djokovic das Leben schwer. Im 1. Umgang hielt der Belgier lange Zeit gut mit. Ausgerechnet im Tie-Break unterlief Goffin beim Stand von 5:5 aber ein Doppelfehler - weg war der Satz. 

In den Durchgängen 2 und 3 schuf Djokovic die Differenz jeweils gegen Ende des Satzes. Nach 2:13 Stunden und einem 7:6, 6:4 und 7:5 stand der Sieg fest. In der 2. Runde trifft Djokovic auf den Argentinier Guido Pella (ATP 83).

Der fehlende Titel

Australian-Open-Champion Djokovic fehlt nur noch der Titel beim wichtigsten Sandplatzturnier der Saison zum persönlichen Karriere-Grand-Slam. Bislang hat der 26-Jährige in Melbourne, Wimbledon und bei den US Open triumphiert.

Resultate French Open