Zum Inhalt springen

ATP-Tour Federer im Schanghai-Halbfinal, «Delpo» wartet

Roger Federer steht in Schanghai in den Halbfinals. Gegen Richard Gasquet musste der Baselbieter aber kämpfen. Nun kommt es zum Duell mit Juan Martin del Potro – wahrscheinlich.

Legende: Video Gasquet muss Federer gratulieren abspielen. Laufzeit 0:56 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 13.10.2017.
  • Nach 1:18 Stunden bringt Federer den Sieg (7:5, 6:4) in trockene Tücher.
  • Chance auf Revanche: Im Halbfinal wartet Juan Martin del Potro (ATP 23).
  • Den anderen Semifinal bestreiten Rafael Nadal (ATP 1) und Marin Cilic (ATP 5).

Mit dem Break zum 4:3 aus Sicht Federers im zweiten Satz war Richard Gasquets (ATP 31) Widerstand gebrochen. Nach 78 Minuten stand der 16. Sieg im 18. Direktduell fest.

Umkämpfter Auftakt

Den ersten Satz hatte Gasquet äusserst ausgeglichen gestalten können. Der Franzose musste gegen einen phasenweise fehleranfälligen Federer erst das Break zum 5:6 hinnehmen. Im zweiten Durchgang hätte sich die Weltnummer 2 das Leben leichter machen können: Auf den Servicedurchbruch im ersten Game reagierte der zähe Gasquet umgehend mit dem Rebreak.

In der Folge präsentierte sich Federer aber gefestigter, war der bessere Akteur und erspielte sich weitere Breakchancen. Letzte Zweifel verschwanden spätestens mit dem Servicedurchbruch zum 4:3.

«Delpo» wartet – voraussichtlich

Im Halbfinal dürfte Federer zum 23. Mal (16 Duelle gewann der «Maestro») auf Juan Martin del Potro treffen. «Dürfte», da sich der Argentinier bei seinem 3-Satz-Sieg über Viktor Troicki (ATP 54) am operierten linken Handgelenk verletzte. Er wolle nur antreten, wenn er zu 100 Prozent fit sei, liess «Delpo» nach der Partie verlauten.

Den anderen Halbfinal bestreiten Rafael Nadal und Marin Cilic. Der Mallorquiner setzte sich 6:4, 6:7, 6:3 gegen Grigor Dimitrov durch. Der Kroate behielt gegen Albert Ramos Vinolas (ATP 25) in 2 Sätzen die Oberhand.

Sendebezug: Radio SRF 3, Nachrichten, 11.10.2017, 16:00 Uhr

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Den Halbfinal zwischen Roger Federer und Juan Martin Del Porto zeigen wir Ihnen am Samstag ab 13:45 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App.