Federer: Noch ein Sieg bis zum Jubiläum

Noch ein Sieg trennt Roger Federer von seiner 10. Final-Teilnahme bei den Swiss Indoors Basel. Im Halbfinal bekommt es der Lokalmatador mit Vasek Pospisil zu tun. Das bisher einzige Duell mit dem Kanadier entschied Federer für sich.

Roger Federer konnte sich in Basel von Spiel zu Spiel steigern.

Bildlegende: Gut in Fahrt Roger Federer konnte sich in Basel von Spiel zu Spiel steigern. EQ Images

Vor zwei Jahren forderte Pospisil (ATP 40) Federer zum 1. Mal heraus. Bei seinem Heimturnier in Montreal stellte der damals 21-Jährige den Baselbieter im Sechzehntelfinal vor einige Probleme. Insbesondere im 1. Satz musste Federer hart kämpfen, ehe er den Durchgang für sich entscheiden konnte. Schliesslich setzte er sich mit 7:5, 6:3 durch.

Exploit in Montreal

In Montreal vermochte Pospisil, der noch auf seinen 1. Titelgewinn auf der ATP-Tour wartet, auch in diesem Jahr zu überzeugen. Beim Masters-Turnier unterlag er erst im Halbfinal seinem Landsmann Milos Raonic knapp in drei Sätzen.

Federer hofft auf Konstanz

Seine besten Resultate erreichte Pospisil immer auf Hartbelag. Dies hängt unter anderem mit seiner Spielweise zusammen. Federer kennt die Stärken seines Halbfinalgegners: «Er serviert gut, hat eine starke Vorhand und ein offensives Spiel. Ich hoffe, dass ich noch ein bisschen konstanter spielen und auch gewinnen kann.»

Video «Federer problemlos im Achtelfinal» abspielen

10.08.2011: Federer besiegt Pospisil in Montreal

4:47 min, vom 10.8.2011

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Federer - Pospisil beginnt um ca. 16:00 Uhr (live SRF zwei). Schon ab 14:20 Uhr können Sie den Match Del Potro - Roger-Vasselin mitverfolgen.