Goodbye Tennis-Thron: Murray verpasst Cincinnati

Spätestens am 21. August heisst die Nummer 1 der ATP-Weltrangliste nicht mehr Andy Murray. Der Schotte verpasst das Turnier in Cincinnati.

Nach dem aktuellen Turnier in Montreal fehlt der Weltranglistenerste Andy Murray auch beim ATP-1000-Turnier nächste Woche in Cincinnati.

Video «Federer: «US Open ohne Vorbereitung ist nicht einfach»» abspielen

Federer: «US Open ohne Vorbereitung ist nicht einfach»

0:22 min, vom 9.8.2017

«Ich kann in Cincinnati nicht spielen, da ich weiter an meiner Genesung arbeite», schrieb der Schotte auf Facebook. Er hat seit seinem Viertelfinal-Aus in Wimbledon wegen Hüftproblemen nicht mehr gespielt.

Fall vom Tennis-Thron

Damit ist auch klar, dass Murray seinen Platz an der Spitze des ATP-Rankings spätestens am 21. August verliert. Er wird bereits diese Woche abgelöst, wenn Rafael Nadal in Montreal mindestens die Halbfinals erreicht.

Je nach seinem Abschneiden in Kanada hat nächste Woche auch Roger Federer eine Chance, die Nummer 1 zu werden.