Michael Lammer gibt Rücktritt bekannt

Tennisspieler Michael Lammer hat seinen Rücktritt vom Spitzensport bekannt gegeben. Den grössten Erfolg feierte der Zürcher mit dem Gewinn des Davis Cups im vergangenen Jahr.

Michael Lammer tritt zurück.

Bildlegende: Stellt das Racket in die Ecke Michael Lammer. Keystone

«Es ist bittersüss euch mitzuteilen, dass ich gestern meinen letzten Match auf der ATP Tour gespielt habe. Toll, dass ich diesen mit meinem Freund Roger Federer teilen konnte», schrieb Michael Lammer auf Twitter.

Der 32-Jährige hatte in Indian Wells an der Seite Federers im Doppel im Einsatz gestanden. Das Duo scheiterte in der 1. Runde an Matkowski/Zimonjic.

Video «Tennis: Davis Cup, Serbien - Schweiz, Doppel» abspielen

Lammer/Chiudinelli gewinnen Doppel gegen Serbien

4:04 min, aus sportaktuell vom 1.2.2014

Nur zwei Spiele 2015

In dieser Saison bestritt Lammer, der sein Profi-Debüt 1999 feierte, nur 2 Spiele. In Dubai als auch beim Davis Cup blieb er dabei ohne Satzgewinn.

Die beste Klassierung erreichte der Dübendorfer im November 2009, als er als Weltnummer 150 geführt wurde. 4 Jahre zuvor hatte er bei den US Open zum ersten und einzigen Mal eine Runde bei einem Grand-Slam-Turnier überstanden.

Erfolge im Doppel

Im Doppel machte Lammer immer wieder auf sich aufmerksam. So gewann er 2009 an der Seite von Marco Chiudinelli seinen einzigen Titel und steuerte auf dem Weg zum Davis-Cup-Triumph in der 1. Runde gegen Serbien einen wichtigen Punkt bei.