Murray fordert nun Djokovic

Die 1. Halbfinal-Paarung am ATP-1000-Turnier in Indian Wells steht fest: Die Nummer 1 Novak Djokovic trifft auf Andy Murray. Der Serbe ist Favorit – nicht nur, weil er sich im Viertelfinal schonen konnte.

Andy Murray

Bildlegende: Schaut dem 25. Djokovic-Duell entgegen Andy Murray spielte sich locker in den Halbfinal. Keystone

Im ersten Halbfinal von Indian Wells kommt es bereits zum 25. Aufeinandertreffen zwischen Djokovic und Murray. Mit 16:8 hat der Weltranglisten-Leader die Nase in diesem Vergleich klar vorn, 5-mal in Folge liess er zuletzt Murray abblitzen. Auch in der kalifornischen Wüste kam es bereits zu einem Direktduell: 2007 setzte sich Djokovic klar mit 6:2, 6:3 durch.

Auf dem Weg in die Vorschlussrunde konnte der Serbe wertvolle Kräfte sparen. So profitierte er im Viertelfinal vom Rückzug des Australiers Bernard Tomic, der über Rückenschmerzen klagte.

Ungefährdeter 2-Satz-Sieg

Murray war derweil gegen Feliciano Lopez während rund 90 Minuten gefordert. Mit einem 6:3, 6:4 bekundete er gegen den Linkshänder aus Spanien aber keine nenneswerten Probleme.

Federer gegen Berdych am Freitag

Roger Federer bestreitet seine Viertelfinal-Partie gegen Tomas Berdych (ATP 9) am Freitag ab 20 Uhr Schweizer Zeit.