Nach Stuttgart-Titel: Erstrunden-Aus für Nadal

Rafael Nadal hat zwei Tage nach seinem Sieg beim Rasenturnier in Stuttgart einen herben Dämpfer einstecken müssen. Der Spanier verlor seine Auftaktpartie beim ATP-Turnier in Queen's gegen Alexandr Dolgopolow in 3 Sätzen.

Video «Tennis: ATP Queen's, Highlights Nadal-Dolgopolow» abspielen

Nadal scheitert an Dolgopolow

1:28 min, vom 16.6.2015

«Dies ist der Ort, an dem ich sein muss», hatte Rafael Nadal (ATP 10) vor seinem Auftaktspiel in Queen's gesagt, nachdem der Spanier zuvor während 3 Jahren in Halle angetreten war und dabei nur einen Sieg gefeiert hatte.

Doch der Auftritt des Spaniers in London dauerte heuer nur gerade ein Spiel und 2:13 Stunden. Dann stand seine 3:6, 7:6 (8:6), 4:6-Niederlage gegen Alexandr Dolgopolow (ATP 79) fest. Unter den Augen von Chelsea-Trainer Jose Mourinho erlitt der Mallorquiner seine 2. Niederlage in Serie gegen den Ukrainer.

Jose Mourinho und eien Frau.

Bildlegende: Posieren, bitte Jose Mourinho wird mit einem Fan abgelichtet. Reuters

Nadal: «War nicht aggressiv genug»

«Ich habe nicht so schlecht gespielt und bis zum Ende gekämpft. Ich war heute nicht so glücklich. Ich war wahrscheinlich nicht aggressiv genug, als ich das Break im dritten Satz hatte», sagte Nadal nach der Partie.

Noch am Sonntag hatte Nadal mit dem Sieg beim in Stuttgart Selbstvertrauen getankt. Es war sein erster Rasen-Titel seit 2010.

Resultate