Nadal spielt trotz Blinddarm-Entzündung

Rafael Nadal will das ATP-1000-Turnier von Schanghai trotz einem entzündeten Blinddarm bestreiten. Ob die Teilnahme des Spaniers in Basel in Gefahr ist, ist noch unklar.

Grossansicht von Nadals Gesicht mit einem Tennisball vor dem rechten Auge.

Bildlegende: Blinddarm-Entzündung Nadal nimmt Antibiotika und spielt weiter Tennis. Reuters

«Ich werde mich nicht operieren lassen», beruhigte Rafael Nadal in Schanghai die Öffentlichkeit. Der Spanier leidet an einem entzündeten Blinddarm, will beim ATP-1000-Turnier aber trotzdem antreten.

Die Infektion machte sich am Samstag in Form von Unterleibsschmerzen bemerkbar. Nadal nahm dagegen ein Antibiotikum. Nach dem Training vom Dienstag liess er verlauten, er fühle sich fit genug, um das Turnier zu absolvieren.

Kurzfristige Absage in Basel 2013

Kein gutes Vorzeichen ist Nadals Erkrankung für das ATP-500-Turnier von Basel (18.-26.10.). Nadal führt die Gesetztenliste der Swiss Indoors vor Roger Federer und Stan Wawrinka an. Im Vorjahr hatte der Spanier seine Teilnahme kurzfristig abgesagt.

Resultate