Nadal verzichtet auf Rasenturnier in Halle

French-Open-Finalist Rafael Nadal hat seinen Start beim Rasenturnier in Halle kurzfristig abgesagt. Die Ärzte rieten dem Spanier aufgrund der langwierigen Knieverletzung im vergangenen Jahr von einer Teilnahme ab.

Rafael Nadal verzichtet auf eine Teilnahme am Rasenturnier in Halle.

Bildlegende: Ohne Vorbereitung nach Wimbledon Rafael Nadal verzichtet auf eine Teilnahme am Rasenturnier in Halle. Reuters

 «Die letzten Monate waren sehr hart, so wie die ersten Runden hier in Paris. Morgen ist das Finale der French Open gegen David Ferrer, daher habe ich nicht die Möglichkeit, mich optimal auf Halle vorzubereiten», sagte Nadal am Samstag. Der Übergang auf Rasen sei nicht einfach, deshalb «muss ich meine Turnierplanungen anders angehen».

Nadal: «Muss Rücksicht nehmen»

Das ATP-250-Turnier in Halle startet am Montag. Im vergangenen Jahr war Nadal in Ostwestfalen zum ersten Mal angetreten, hatte jedoch bereits im Viertelfinal gegen Philipp Kohlschreiber verloren.

«Ich werde auf jeden Fall mein Bestes geben, um 2014 dabei zu sein. Es tut mir leid für die Zuschauer, aber ich muss Rücksicht auf meinen Körper nehmen», sagte Nadal. Damit ist Roger Federer der einzige Spieler aus den Top 8, der die Rasensaison in Halle in Angriff nehmen wird.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den French-Open-Final zwischen Rafael Nadal und David Ferrer am Sonntag ab 15:00 Uhr live auf SRF zwei oder im Livestream.