Zum Inhalt springen

ATP-Tour Norman ist nicht länger Wawrinkas Coach

Die Zusammenarbeit zwischen Stan Wawrinka und seinem Coach Magnus Norman wird nicht weitergeführt. Der Schwede, seit April 2013 an der Seite des Romands, will künftig mehr Zeit für seine Familie haben.

Magnus Norman applaudiert auf der Tribüne.
Legende: Magnus Norman Der Schwede nimmt künftig nicht mehr in der Box von Stan Wawrinka Platz. Keystone

Magnus Norman wird in keine 6. Saison zusammen mit Stan Wawrinka steigen. Der 41-jährige Coach fällte den Entscheid schweren Herzens, aber zu Gunsten seiner Familie. Er ist Vater eines Zwillingspaars. «Jetzt ist der richtige Moment gekommen, um mehr Zeit mit meinen Kindern zu verbringen», begründet Norman.

Wawrinka lässt sich Zeit

Unter Norman, der im April 2013 zum Staff gestossen war, reifte Wawrinka zum 3-fachen Grand-Slam-Champion. Bereits 10 Monate nach Beginn der Zusammenarbeit holte der Romand bei den Australian Open seinen ersten Major-Titel.

Der 32-Jährige blickt gerne auf die erfolgreiche gemeinsame Zeit zurück. Nach seinem Saisonabbruch Mitte 2017 infolge Knieproblemen will sich Wawrinka zunächst auf seine Rückkehr konzentrieren. «Ich lasse mir Zeit, um dann die nächsten Schritte einzuleiten.»

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.