Zum Inhalt springen

ATP-Tour Roger Federer zu Gast im «sportpanorama»

Hoher Besuch im «sportpanorama»: Vor seinem ersten Auftritt beim Heimturnier in Basel ist Roger Federer am Sonntag Studiogast bei Matthias Hüppi. Der Baselbieter blickt auf seine bislang äusserst erfolgreiche Saison zurück und spricht über sein Leben als Superstar.

Roger Federer
Legende: Roger Federer ist zu Besuch im «sportpanorama». EQ Images

Nach einer schwierigen Saison bewegt sich Roger Federer in diesem Jahr spielerisch wieder auf seinem Top-Niveau. 4 Turniersiege (Dubai, Halle, Cincinnati, Schanghai) hat der Baselbieter in der laufenden Saison bereits gesammelt. In der Weltrangliste hat sich der 33-Jährige hinter Novak Djokovic bis auf Position 2 gespielt und darf sogar erneut mit der Nummer 1 liebäugeln.

Saisonhöhepunkte stehen noch bevor

Noch im März war Roger Federer in der Weltrangliste bis auf Platz 8 abgerutscht, seine schlechteste Klassierung seit fast 12 Jahren. Ihm gelang 2013 nur ein einziger Turniersieg (Halle), zudem schlug er sich immer wieder mit Rückenproblemen herum.

2014 scheint Federer nun zu seiner alten Stärke zurückgefunden zu haben. Noch ist die Saison für ihn aber nicht zu Ende. Mit dem Heimturnier in Basel, den ATP World Tour Finals in London und dem Davis-Cup-Final gegen Frankreich könnte Federer ein goldener Herbst erst noch bevorstehen.

Legende: Video Highlight-Clip: Roger Federers jüngster Sieg über Novak Djokovic abspielen. Laufzeit 00:45 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.10.2014.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Roger Federer ist am Sonntag Studiogast bei Matthias Hüppi. Die Sendung «sportpanorama» wird ab 18:15 Uhr auf SRF zwei gezeigt.

44 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von berglas brigitta, eggetsbühlerst.21 9545wängi
    ich war heute im sportpanorama,muss sagen einfach super und die führung durchs fernsehstudios war sehr intressant.überwältigt wahr ich von roger federer,so freundlich,geduldig hat er autograms geschrieben und sich noch zeit genommen für fotos.einfach mega .roger du bist der grösste.auch herzlichen dank ans srf team die uns so verwöhnten mit besten grüssen b.berglas
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ivo Felix, Brunnen
    Könnten wir uns nicht darauf einigen, dass Federer, Nadal, Djokovic, aber auch Laver, Borg, Edberg, Sampras u.v.a.m. in den Tennis-Olymp gehören und überragende Spieler sind? Jeder hat dabei seine ganz persönlichen heraussragenden Leistungen erbracht: RF Wochen auf # und die 17 GS-Titel, Nadals Erfolge auf Sand, Lavers 2x Slams, usw. Geniessen wir also diese fantastischen Spieler und freuen wir uns, dass einige davon in Basel aufspielen. Möge der Beste gewinnen! Go RF, go!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Artikel-zitat, erde
    Der wahrscheinlich beste tennisspieler der geschichte: Die längste Grand-Slam-Finalserie: 10 Endspiele hintereinander. Von Wimbledon 2005 bis und mit dem US Open 2007 erreichte Federer jedes Mal den Final. Auf Platz 2 folgt Federer selber mit acht Finalteilnahmen hintereinander, von Paris 2008 bis und mit Australian Open 2010.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen