Schanghai: Hartes Los für Titelverteidiger Federer

Auf Roger Federer wartet in der kommenden Woche beim Masters-1000-Turnier von Schanghai ein happiges Programm. Bereits früh droht ein Duell mit Jo-Wilfried Tsonga, auf Stan Wawrinka könnte er im Halbfinal treffen.

Roger Federer betritt das Stadion vor dem letztjährigen Final.

Bildlegende: Zurück in Schanghai Auf Roger Federer wartet ein schwieriges Programm. Keystone

Zum Auftakt geniessen die beiden Schweizer als Top-8-Spieler ein Freilos. Nach der Startpartie gegen Sam Querrey oder einen Qualifikanten wartet auf Federer danach bereits im Achtelfinal der unberechenbare Franzose Jo-Wilfried Tsonga. Möglicher Gegner im Viertelfinal wäre der Japaner Kei Nishikori.

Schweizer Duell im Halbfinal?

Ein Schweizer Duell gegen Stan Wawrinka könnte es im Halbfinal geben. Auch auf den Romand warten zuvor aber harte Gegner wie Marin Cilic im Achtelfinal und danach Rafael Nadal oder Milos Raonic. Zum Auftakt trifft Wawrinka zunächst aber auf Pablo Cuevas aus Uruguay oder den Serben Viktor Troicki.