Zum Inhalt springen
Inhalt

ATP-Tour So holte sich Wawrinka den Sieg gegen Ferrer

Stan Wawrinka hat an den ATP Finals in London David Ferrer in 2 Sätzen mit 7:5 und 6:2 bezwungen. Hier im Livetcker gibt es den Matchverlauf zum Nachlesen.

Wawrinka schlägt eine Rückhand.
Legende: Partie gedreht Wawrinka bezwingt Ferrer nach einem kapitalen Fehlstart. Keystone

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 23:04

    Entscheidungsspiel gegen Murray

    Die Gruppe «Ilie Nastase» verspricht vor den letzten Gruppenspielen Hochspannung. Da Nadal bereits als Gruppensieger feststeht und Ferrer nach 2 Niederlagen keine Chance auf den Einzug in den Halbfinal hat, duellieren sich Wawrinka und Murray in einem «Endspiel» um den 2. Platz. Diese Partie können Sie am Freitag selbstverständlich wieder live auf SRF zwei und hier im Ticker mitverfolgen.

  • 22:59

    Steigerungslauf zum 1. Sieg

    Nach einem sehr schwachen Auftakt in die Partie, legte Wawrinka beim Stand von 2:5 im 1. Satz gerade noch den Schalter um und gewann darauf 7 Games in Folge. In Durchgang 2 waren die Rollen dann klar verteilt. Die Schweizer Weltnummer 4 schlug Winner um Winner und realisierte gleich 2 Service-Durchbrüche. Am Ende resultiert ein klarer 2-Satz-Sieg mit 7:5 und 6:2.

  • 22:50

    GAME, SET AND MATCH WAWRINKA

    Wawrinka verwertet nach 2 kläglich vergeben Matchbällen die 3. Chance zum Sieg. Das Kuriose daran: Wawrinkas Ball landet eigentlich hinter der Grundlinie, doch weil der Linienrichter stumm bleibt und Ferrer keine Challenge mehr zur Verfügung hat, ist das Match vorbei.

  • 22:43

    Das letzte Game für Ferrer?

    Wawrinka verausgabt sich beim Return nicht und macht den einen oder anderen Fehler zu viel, um das Match schon jetzt zu beenden. Das dürfte ihn aber kaum stören, kann er doch jetzt beim Stand von 5:2 zum Matchgewinn servieren.

  • 22:38

    Auf dem Weg zum Sieg

    Allzu viel Gegenwehr leistet Ferrer nicht mehr. Das 5:1 ist daher nur Formsache, immerhin verzückt Wawrinka das Londoner Publikum mit perfektem «Serve-and-Volley-Spiel».

  • 22:35

    DOPPELBREAK WAWRINKA

    Das muss die Entscheidung sein: Wawrinka führt im 2. Satz mit 4:1. Zuerst lässt er zwar 2 Breakbälle liegen, bleibt aber dran und erspielt sich eine weitere Chance, die er dann nützt. Mit der Rückhand longline, die die Linie noch ganz knapp berührt, misst er das Feld genau aus.

  • 22:29

    Interessante Statistik

    So retourniert Wawrinka bisher. Bei Ferrers 2. Aufschlägen lässt er sich jeweils weit zurückfallen.

  • 22:27

    Ferrer verkürzt

    Nach dem Totalausfall im ersten Service-Game, macht es Ferrer nun besser. Die 1. Aufschläge finden vermehrt den Weg ins Feld uns so kann sich der Spanier das Game zum 1:2 gutschreiben lassen.

  • 22:22

    Souverän zum 2:0

    Wawrinka strahlt nun sehr viel Selbstvertrauen aus und serviert zu Beginn des 2. Satzes ausgezeichnet.

  • 22:19

    NÄCHSTES BREAK FÜR WAWRINKA

    Das 6. Game in Folge für Wawrinka! Im Vergleich zum Matchbeginn ist der Romand fast nicht mehr wiederzuerkennen. Er schlägt nun die Winner mit einer gewissen Selbstverständlichkeit und so erstaunt es kaum, dass es ein Gewinnschlag mit der Vorhand ist, der ihm das Break zum 1:0 beschert.

  • 22:10

    SATZ WAWRINKA

    Ein sauberer Vorhand-Volley bringt Wawrinka nach 54 Minuten den 1. Durchgang, in dem beide Spieler Aufs und Abs hatten.

    Über diese Meldung wird sich auch Nadal freuen, der damit bereits im Halbfinal steht.

    Legende: Video Der Satzball abspielen. Laufzeit 00:26 Minuten.
    Aus sportlive vom 18.11.2015.
  • 22:06

    BREAK WAWRINKA

    Das Momentum ist nun definitiv auf Wawrinkas Seite gekippt. Mit einem Doppelfehler «schenkt» Ferrer dem Romand das Break zum 6:5.

  • 22:02

    Alles wieder ausgeglichen

    Ferrer agiert nun vermehrt zu fehlerhaft und scheint auf der Suche nach seiner Form von vorhin. Eine Vorhand, die im Netz landet, ebnet Wawrinka den Weg zum 5:5.

  • 21:58

    BREAK WAWRINKA

    Der 1. Durchgang ist wieder offen. Eine satt geschlagene Vorhand bringt Wawrinka den Punkt zum 4:5. War es vorhin noch der Romand, der seine Emotionen nicht im Griff hatte, schlägt nun Ferrer sein Racket gegen seine Bank.

  • 21:51

    Letzte Chance

    Nach einem mühelosen Service-Game bietet sich Wawrinka nun die letzte Gelegenheit, Ferrer im 1. Satz den Aufschlag abzunehmen.

  • 21:48

    Ganz starker Auftritt Ferrers

    Gleich 2 Mal hat Wawrinka die Chance auf das Re-Break, kann aber keine der Möglichkeiten nutzen. Dies auch, weil auf der anderen Seite ein bärenstarker Ferrer steht, der heute sogar am Netz brilliert. Den Spielball zum 5:2 verwertet der Spanier so auch mit einem Vorhand-Volley. Wawrinka serviert nun gegen den Verlust des 1. Durchgangs.

    Stan Wawrinka ärgert sich.
    Legende: Macht seinem Ärger Luft Stan Wawrinka. SRF
  • 21:41

    Wawrinka verkürzt auf 2:4

    Der Romand schlägt in diesem Aufschlagspiel mehrere satte Winner, ist am Ende aber trotzdem auf ein paar Ungenauigkeiten Ferrers angewiesen, um das Game ins Trockene zu bringen. Nachdem eine Rückhand des Spaniers ins Seitenaus segelt, steht es nun 2:4 aus Sicht von Wawrinka.

  • 21:36

    Alles läuft für Ferrer

    Zwar kommt Wawrinka bis auf Einstand an Ferrer heran, findet aber kein Mittel, um sich eine Breakmöglichkeit zu erspielen. Am Ende holt sich Ferrer das Game zum 4:1 relativ locker. Das präzise Grundlinien-Spiel des Spaniers will Wawrinka heute nicht so liegen. Die Reaktion darauf: Dem Romand fliegt aus Frust gleich mehrmals das Racket aus der Hand.

  • 21:29

    BREAK FERRER

    Wawrinka zieht ein ganz schwaches Game ein, reiht Fehler an Fehler und muss seinen Aufschlag abgeben. Beim Breakball landet ein einfacher Schlag hinter der Grundlinie.

  • 21:26

    2:1 - Ferrer legt wieder vor

    Ferrer dominiert bei eigenem Service bisweilen die Ballwechsel, muss sich aber jeden Punkt mit mehreren präzisen Grundlinien-Schlägen erarbeiten. Wawrinka leistet derweil einen grossen Effort in der Defensive, wird dafür aber nicht belohnt.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 18.11.2015, 21:00 Uhr.