So lief der Viertelfinal von Roger Federer in Halle

Roger Federer zieht nach einem 6:0, 7:6-Sieg gegen Florian Mayer in den Halbfinal von Halle ein. Lesen Sie hier nach, wie der Schweizer im Viertelfinal gegen Mayer spielte.

Halle bleibt für den 17-fachen Grand-Slam-Champion ein sehr gutes Pflaster.

Bildlegende: Zum 10. Mal im Halbfinal Halle bleibt für den 17-fachen Grand-Slam-Champion ein sehr gutes Pflaster. Keystone

Tennis: ATP Halle, Federer - Mayer 6:0, 7:6 (7:1)*

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 18 :53

    Nun gegen Karlovic

    In der Runde der letzten 4 wartet auf Federer nun das «Aufschlagsmonster» Ivo Karlovic (ATP 27). Besiegt er auch den Kroaten, rückt sein 8. Titel in Halle immer näher.

  • 18 :51

    Klare Entscheidung im Tiebreak

    Im Tiebreak war für den Deutschen gegen den «Maestro» nichts auszurichten. Gleich mit 1:7 wird er von Federer niedergerungen.

  • 18 :49

    GAME, SET AND MATCH FEDERER

    Es ist geschafft! Federer steht in Halle zum 11. Mal im Halbfinal. Er bezwingt Florian Mayer mit 6:0 und 7:6.

  • 18 :44

    Tiebreak

    Das Tiebreak ist Tatsache. Wer behält in der Kurzentscheidung die Oberhand?

  • 18 :40

    Das Tiebreak ruft

    Bringt Federer nun seinen Aufschlag durch, sind wir in Halle im Tiebreak. Wer hätte das nach dem ersten Satz gedacht?

  • 18 :36

    Mayer vermeidet vermeintlich vorentscheidendes Break

    Das war knapp aus Sicht von Mayer. Beim Stand von 4:4 muss er einen Breakball von Federer abwehren. Doch der Deutsche behält die Nerven und sich selber damit im Spiel.

  • 18 :30

    4:4 - Federer bleibt dran

    Immer noch keine Breakchance für Mayer. Wieder kommt Federer nach einem 15:30-Rückstand zurück.

  • 18 :26

    Das Match wird ausgeglichener

    Nun ist die Partie, die im ersten Satz nur Einbahn-Tennis bot, endgültig zu einem offenen Duell geworden. Mayer spielt nun deutlich befreiter auf und bringt sein Game zum 4:3 gar zu Null durch.

  • 18 :23

    Federer hält

    15:30 lag Federer hinten. Doch aus dem ersten Breakball für Mayer wird nichts. Der Schweizer dreht das Game und stellt auf 3:3.

  • 18 :16

    Mayer wird stärker

    Bei Federer schleichen sich nun doch auch einige Fehler ein. Grund sind die deutlich längeren Bälle von Mayer, der nun definitiv besser ins Spiel gekommen ist. Doch Federer bringt das Game durch.

  • 18 :09

    Federer gleicht aus

    Erstmals wird Federer bei eigenem Service ein bisschen mehr gefordert. Doch er bleibt cool, bringt das Game durch.

  • 18 :07

    Mayer holt sich erstes Game

    Im 7. Game der Partie kommt Mayer zu seinem ersten Spiel-Gewinn. Er legt im Zweiten mit 1:0 vor und vermeidet damit einen nächsten Fehlstart.

  • 18 :05

    Der Schweizer deklassiert seinen Gegner in Satz 1.

    Bildlegende: Fokussierter Federer Der Schweizer deklassiert seinen Gegner in Satz 1. SRF

  • 18 :02

    SATZ 1 AN FEDERER

    Der bemitleidenswerte Mayer wird von Federer regelrecht vorgeführt. Was der Deutsche im ersten Satz bisher zeigt ist unterirdisch. Federer muss sein bestes Tennis nie auspacken, so hoch ist die Fehlerquote beim Deutschen.

    Im Eiltempo geht der erste Umgang mit 6:0 an Federer.

  • 17 :57

    Federer im Rekordtempo Richtung Satzgewinn

    Auch im 3. Aufschlagsspiel Mayers bekommt Federer Breakchancen. Und erneut schlägt der Schweizer kaltblütig zu. Er führt bereits 5:0!

  • 17 :51

    Federer im Eiltempo

    Mayer findet zu Beginn kein Rezept gegen Federer. Auch sein 2. Service-Game muss der Deutsche abgeben - zu Null. Federer schlägt hier ein rasantes Tempo an und führt nach wenigen Minuten bereits 3:0.

  • 17 :45

    BREAK FEDERER

    Perfekter Start für Federer! Gegen den fehlerhaften Mayer kommt er bereits im ersten Game zu einem Breakball. Nach einem weiteren zu langen Ball des Deutschen ist der frühe Servicedurchbruch Tatsache.

  • 17 :40

    Die Akteure in Halle sind bere

    Bildlegende: Gute Stimmung Die Akteure in Halle sind bereit. SRF

  • 17 :37

    Federer ist haushoher Favorit

    Die Bilanz der Direktduelle spricht klar zugunsten von Federer. Der Baselbieter konnte alle 5 bisherigen Partien gegen Mayer gewinnen. Auch in Halle konnte er den Deutschen schon zweimal bezwingen.

    Auf seinem Weg in den Viertelfinal hat Federer bisher Philipp Kohlschreiber und Ernests Gulbis ausgeschaltet. Nach harzigem Start gegen Kohlschreiber, fand die Nummer 2 der Welt gegen Gulbis ihr Spiel auf Rasen.

  • 17 :31

    Mayer nach langer Leidenszeit zurück

    Federers heutiger Gegner hat eine schwierige Zeit hinter sich. Eine Schambeinverletzung und ein Leistenbruch zwangen Florian Mayer im März 2014 zu einer fast einjährigen Pause. In der Weltrangliste fiel der Deutsche zwischenzeitlich von Position 30 bis auf Platz 614 zurück.

    Erst Mitte April kehrte Mayer auf die Tour zurück. In Halle zeigt der Lokalmatador bisher ein starkes Turnier. Nun will er seinen Lauf auch gegen sein Idol Federer fortsetzen.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 17.06.15, 22:47 Uhr