So lief für Wawrinka das bittere Aus in Monte Carlo

Für Stan Wawrinka gab es im Achtelfinal von Monte Carlo als Titelverteidiger gegen Grigor Dimitrov (ATP 11) lediglich 3 Games zu holen. Lesen Sie hier nach, wie der Romand vom Bulgaren überfahren wurde.

Stan Wawrinka greift sich an den Mund.

Bildlegende: Schneller Abgang Stan Wawrinka war bei seinem 2. Spiel in Monte Carlo völlig von der Rolle. EQ Images

Achtelfinal in Monte Carlo: Wawrinka - Dimitrov 1:6, 2:6

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 11 :48

    Federer ab 12 Uhr im Einsatz

    Wir verabschieden uns für einen kurzen Moment vom Liveticker. Ab 12 Uhr halten wir Sie über den Achtelfinal-Einzug von Roger Federer auf dem Laufenden. Hoffen wir, dass die Leistungen des zweiten Schweizers mehr entzücken mögen.

  • 11 :46

    Ein klares Verdikt

    Statistik

    Bildlegende: Die Matchstatistik spricht eine deutliche Sprache zu Ungunsten Wawrinkas. SRF

  • 11 :40

    1:6, 2:6 – Dimitrov fegt Wawrinka vom Platz

    Mit einem weiteren Break zieht Dimitrov in den Viertelfinal ein. Der Bulgare hat den Romand in allen Belangen dominiert und fügt ihm in nur 54 Minuten eine deutliche Ohrfeige zu.

    Damit erlebt Wawrinka als Titelverteidiger einen bitteren Abgang. Zudem platzte das mögliche Schweizer Duell im Viertelfinal. Dimitrov wird nun der nächste Gegner sein für den Sieger aus der Partie Roger Federer/Gaël Monfils.

    Tableau.

    Bildlegende: Dimitrov als erster Viertelfinalist in Monte Carlo. SRF

  • 11 :36

    2:5 – Dimitrov fehlt noch 1 Game

    Wawrinka steht nun mit dem Rücken zur Wand. Falls es ihm nicht gelingt, im nächsten Anlauf den Aufschlag des Bulgaren zu durchbrechen, ist das Match vorbei.

  • 11 :34

    2:4 – Wawrinka bleibt dran

    Ein makelloses Aufschlagspiel für den Schweizer gibt hoffentlich Mut.

  • 11 :31

    1:4 – Wawrinka lässt 2 weitere Breakchancen aus

    Vieles deutet auf ein schnelles Ende hin. Denn Wawrinka erarbeitet sich bei Aufschlag seines Gegners zwar eine 40:15-Führung. Dann aber kann er diese gute Vorlage nicht nutzen.

  • 11 :27

    1:3 – Wawrinka erneut in Rücklage

    Der Romand findet gegen einen starken Dimitrov aktuell einfach kein Rezept. Nach zwei abgewehrten Breakbällen setzt er eine Vorhand unbedrängt ins Aus und liegt nun mit 1:3 im Hintertreffen.

  • 11 :17

    1:1 – Wawrinka hält dagegen

    Ein Novum in dieser Partie: Der Australian-Open-Sieger von 2014 bringt sein 1. Aufschlagspiel zu Null durch.

  • 11 :14

    0:1 – Dimitrov legt gleich wieder vor

    Ohne Mühe bringt der Bulgare auch sein 1. Aufschlagspiel im 2. Satz durch.

  • 11 :13

    Ein düsteres Zwischenfazit

    Statistik zum 1. Satz.

    Bildlegende: Bislang eine einseitige Angelegenheit. SRF

  • 11 :11

    Der 1. Satz ist weg

    Welch eine Lektion von Dimitrov! Der Bulgare zieht sein horrendes Anfangstempo durch und verwertet den 2. Satzball zum 6:1. Gepsielt sind gerade einmal 25 Minuten. Wawrinka musste 3-mal seinen Aufschlag abgeben und leistete sich 24 unerzwungene Fehler.

    Video «Tennis: ATP-1000-Turnier in Monte Carlo, Achtelfinal Wawrinka - Dimitrov» abspielen

    Dimitrov holt sich den Startsatz

    0:16 min, vom 16.4.2015

  • 11 :06

    1:5 – Wawrinka kämpft bislang erfolglos

    Wawrinka kann den Bulgaren nun stärker bedrängen. Allerdings lässt er 4 Breakchancen ungenutzt und ermöglicht mit einem weiteren leichten Fehler Dimitrov die komfortable 5:1-Führung.

  • 10 :59

    1:4 – endlich das erste Game

    Wawrinka verkürzt auf 1:4. Erneut hatte er einen Breakball abzuwehren. Mit einer schön platzierten Cross-Vorhand befreite er sich aus der Rücklage.

  • 10 :54

    0:4 – Wawrinka in arger Rücklage

    Fehler reiht sich an Fehler. Dem Schweizer gelingt bei Aufschlag Dimitrov nicht ein einziger Punktgewinn.

  • 10 :53

    0:3 – Dimitrov legt nach

    Wawrinka wirkt völlig von der Rolle und kassiert schon sein 2. Break. Wann kommt der Romand im Spiel an?

  • 10 :47

    0:1 – Fehlstart für Wawrinka

    Die Partie beginnt für den Romand denkbar ungünstig. Der Titelverteidiger muss gleich sein 1. Servicespiel abgeben. Er startet mit 15:0, muss dann aber seinem Gegner 4 Punkte in Serie zugestehen.

  • 10 :38

    Warm-up

    Die beiden Spieler haben den Platz betreten und sind am Einspielen. Gleich geht's los.

  • 8 :41

    Wawrinka - Dimitrov zum Vierten

    Herzlich willkommen zum Tennis-Liveticker. In Monte Carlo kämpft Titelverteidiger Stan Wawrinka (ATP 9) im 1. Match des Tages ab 10:30 Uhr gegen Grigor Dimitrov (ATP 11) um den Einzug in den Viertelfinal. Der Bulgare und der Romand begegneten sich bisher 3-mal auf der ATP-Tour. In den ersten beiden Aufeinandertreffen setzte sich Wawrinka durch, das letzte Direktduell entschied Dimitrov zu seinen Gunsten – allerdings auf Rasen.

    Gleich im Anschluss ist im Fürstentum Roger Federer gegen Gaël Monfils gefordert. Wir werden Sie auch über diese Partie auf dem Laufenden halten.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 15.04.15 20:00 Uhr