Tennis-News: Nadal solid, Dimitrov schwach

Rafael Nadal nimmt zum 13. Mal Anlauf, um in Miami erstmals Turniersieger zu werden. Gegen Dudi Sela (Isr) fand der Spanier gut ins Turnier. Bereits wieder zusammenpacken musste dagegen Grigor Dimitrov (ATP 13).

Video «Nadal dominiert Sela (Quelle: SNTV)» abspielen

Nadal dominiert Sela (Quelle: SNTV)

1:04 min, vom 25.3.2017

Der 13. Anlauf auf den ersten Turniersieg am ATP-1000-Turnier in Miami hat sich für Rafael Nadal gut angelassen. Das ist keine Selbstverständlichkeit, denn in Florida war der Spanier 2015 in den Sechzehntelfinals ausgeschieden, im Vorjahr musste er während der Auftaktrunde das Handtuch werfen. Diesmal offenbarte die Weltnummer 7 gegen Dudi Sela (Isr/ATP 83) keine Schwächen. Beim 6:3, 6:4 gab er kein Aufschlagsgame ab. In der 3. Runde trifft Nadal auf Philipp Kohlschreiber (De/ATP 31), gegen den er im Head-to-Head 13:1 führt.

Grigor Dimitrovs Saison geriet nach einem vielversprechenden Start mit 2 Turniersiegen ins Stocken. In Indian Wells gewann der Bulgare nur eine Partie, in Miami scheiterte er sogar schon an seiner ersten Aufgabe. Gegen Guido Pella (Arg/ATP 158) fand die Weltnummer 13 überraschend kein Mittel und tauchte mit 3:6, 6:7 (4:7).

Pella wird nach seinem Coup belagert

Resultate