Zum Inhalt springen

ATP-Tour Vorhand-Kracher à la Nick Kyrgios

6:4, 4:2 und dann setzt der australische Bad Boy zum Donner-Schlag des Turniers in Estoril an – ohne Bodenkontakt. Wenig später ist der Sieg im Trockenen, Borna Coric geschlagen. Wir sind gespannt, was da im Halbfinal noch so kommt.

24 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Travis Bickle, Frankfurt am Main
    Geht doch. Im endefekt kann ja jeder schreiben was er denkt. Man muss nicht gratulieren da stimme ich ihn zu. Es geht ja meisten um den inhalt eines komentar. Ich meine sie kennen ja auch paar komentare, wo der eigene spieler gewinnt und man liest dan sachen die nicht wichtig sind. Hans imhof nehme ich ja auch mit nem lächeln.obwohl ich nicht eine meinung mit ihn bin. Finde ihn zb sehr unterhaltsam, beim hans weist man ja das es nur um prov. geht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Travis Bickle, Frankfurt am Main
    Falsch verstanden.Statt das sie novak gratulieren zum turniersieg, suchen sie ein drei tagen alten komentar von mir und korrieren mich nach schreibfehler.Also was soll das kollege.Ist das bei ihnen so das wenn novak siegt- suchen sie sich komentare herrausund suchen nach gramstik fehler. Fühlt man sich danach besser. Wenn nadal oder roger gewinnt bin ich der erste der denen gratuliert. So habe ich es im leben gelernt.endefekt stellen sie mit so welchen komentare den gegen über ins lächerliche.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von M. Bolder, Muhen
      Ich gratuliere in diesem Forum grundsätzlich keinem Spieler zum Turniersieg, weil die das gar nicht lesen. Im Übrigen schreibe ich die Kommentare so, wie ich das für gut befinde. Dass es darunter auch schwache Kommentare gibt, ist gut möglich. Übrigens suche ich mir keine Kommentare, sondern stolpere darüber und kommentiere dann unabhängig davon, wie alt sie sind. Grundsätzlich gehe ich aber davon aus, dass es hier um Nick Kyrgios geht und nicht Ihre oder um meine Kommentare.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Travis Bickle, Frankfurt am Main
    Tolle kommentare lamotta. M bolder ist leider eben so. Statt das er mir zur novaks sie vor pasr wochen in miami gratuliert, sucht er ein 3 tagen alten berricht und korrigiert mich nach gramatik fehler. Einzigste einzige. Aber das gut ist er gibt keine wiederworte. Nachdem ich ihn immer antworte. Aber am ende ist das hier alles mit nem lächeln
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von M. Bolder, Muhen
      Weshalb sollte ich Ihnen zum Sieg gratulieren? Haben Sie gewonnen? Ich habe Ihnen einmal einen sprachlichen Hinweis gegeben, weil ich dachte, dass Sie mit der deutschen Sprache noch neu sind. Dann frage ich mich: Wie weiss ich, wann jemand etwas Neues geschrieben hat? Ich kann doch nicht Tag für Tag alle Seiten, auf denen ich war, erneut durchlesen. So sehe ich nicht immer, wenn jemand etwas Neues gepostet hat. Aber auch nicht so schlimm, ich sehe das locker. ;)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von M. Bolder, Muhen
      Ich erinnere mich. Viele Deutschsprachige verwenden "einzigste", obwohl es dieses Wort gar nicht gibt. Ich werde in Zukunft nicht mehr auf Sprachliches hinweisen. Gehört ja auch nicht in einen Kommentar zum Thema Tennis. Versprochen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen