Wawrinka scheitert an Dimitrov

Die Weltnummer 4 Stan Wawrinka ist beim ATP-1000-Turnier in Cincinnati im Achtelfinal mit 4:6, 4:6 am Bulgaren Grigor Dimitrov gescheitert.

Grigor Dimitrov bei einer Rückhand.

Bildlegende: Wies Wawrinka in die Schranken Grigor Dimitrov. Keystone

Stan Wawrinka gelang im Achtelfinal gegen Grigor Dimitrov kein Break. So genügte der Weltnummer 34 aus Bulgarien in beiden Durchgängen jeweils ein Servicedurchbruch, um den Romand in die Schranken zu weisen.

Dimitrov: Gegen Satzende aufgedreht

Beide Sätze verliefen lange Zeit ausgeglichen, ehe Dimitrov für die Differenz sorgte. Im 1. Umgang breakte er Wawrinka beim Stand von 4:4. Im 2. Satz stand es 3:3 als der Schweizer seinen Service abgeben musste.

Wawrinka überholt Federer

Das Turnier in Cincinnati hat Auswirkungen auf die Weltrangliste: Trotz Niederlage wird Wawrinka am Montag am verletzten Roger Federer vorbeiziehen. Der Romand belegt damit neu Platz 3, der «Maestro» Rang 4.

Nächster Stopp New York

Weiter geht es für Wawrinka, der wegen Rückenbeschwerden auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro verzichtet hat, in zehn Tagen mit den US Open. Dort stand der Romand 2013 und 2015 in den Halbfinals.

Resultate