Wawrinka triumphiert in Estoril

Stanislas Wawrinka hat in Estoril seinen 4. Titel auf der ATP-Tour gewonnen. Der Waadtländer (ATP 16) besiegte im Final den Spanier David Ferrer (ATP 4) in 64 Minuten mit 6:1 und 6:4.

Wawrinka nahm Ferrer gleich dessen erstes Aufschlagsspiel ab und entschied den Startsatz nach einem weiteren Break in nur 29 Minuten mit 6:1 für sich.

Im zweiten Umgang konnte der Spanier besser mithalten. Es war jedoch Wawrinka, dem beim Stand von 4:4 das entscheidende Break gelang. Nach 64 Minuten verwertete der Romand seinen 1. Matchball.

Wawrinka: «Perfekter Match»

Wawrinka feierte seinen ersten Turniersieg seit gut zwei Jahren. Im Januar 2011 hatte er in Chennai triumphiert. «David ist ein grosser Champion, ich bin deshalb sehr, sehr glücklich, hier gewonnen zu haben», freute sich Wawrinka und sprach davon, «einen perfekten Match» abgeliefert zu haben.

In der Weltrangliste wird Wawrinka dank des Turniersieges wohl einen Platz (von 16 auf 15) gutmachen.

Resultate