Zum Inhalt springen

ATP-Tour Wawrinka wegen Schulterverletzung nicht am Tie Break Tens

Stan Wawrinkas Comeback verzögert sich weiter. Der Romand erklärte für die Tie Break Tens in Melbourne Forfait. Grund ist laut dem Veranstalter eine Schulterverletzung.

Legende: Video Wawrinka ist noch nicht fit genug abspielen. Laufzeit 0:36 Minuten.
Aus sportflash vom 10.01.2018.

Wawrinka wollte beim Turnier in Melbourne sein Comeback nach über sechsmonatiger Verletzungspause geben. Das Show-Turnier hätte für den Romand als einziger Test vor den am Montag beginnenden Australian Open dienen sollen.

Zwei Stunden vor seinem Viertelfinal gegen Dominic Thiem erklärte Wawrinka aber Forfait. Laut Veranstalter konnte er wegen einer Schulterverletzung nicht antreten. Was dies für die Australian Open bedeutet, ist noch unklar.

Wawrinka hatte bereits für das Exhibition-Turnier in Abu Dhabi Ende Dezember absagen müssen.

Berdych schlägt Nadal

Als Ersatz für Wawrinka rückte der Kanadier Milos Raonic beim Tie Break Tens nach. Beim Event in Melbourne nahmen acht Top-Spieler teil. Gespielt wurde im K.o.-System, ein Match umfasste ein Tiebreak auf 10 Punkte.

Den Sieg am Tie Break Tens sicherte sich Tomas Berdych. Der Tscheche setzte sich im Final mit 10:5 gegen den Spanier Rafael Nadal durch.

Legende: Video Berdych triumphiert bei Tennis-Plausch-Spektakel in Melbourne abspielen. Laufzeit 1:55 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.01.2018.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.