Zum Inhalt springen
Inhalt

4 Tage vor Wimbledon Eintreffen und Feinschliff im Rasenmekka

Am Montag wird die 132. Ausgabe der Wimbledon Championships lanciert. Die Protagonisten sind schon vor Ort, sie schwitzen und drücken fleissig Daumen.

Roger Federer posiert vor den Plätzen in Wimbledon.
Legende: Der Titelverteidiger ist zugegen Roger Federer hat in Wimbledon bereits seine ersten Trainingseinheiten hinter sich. @rogerfederer

Gute Laune beim «Maestro» und seinem Coach Ivan Ljubicic. Der Baselbieter greift bei seiner 20. Jubiläums-Teilnahme nach dem 9. Titel!

Auch für Alexander Zverev und Co. ist das Warm-up losgegangen

Und Serena Williams zählt vor lauter Aufregung schon die Tage bis zum Startschuss...

Einheiten abseits des Courts

Ganz nach dem Motto «Täglich grüsst das Murmeltier» pflegt Kevin Anderson sein Morgenritual mit Yoga.

Bei Elias Ymer schweift der Blick bereits wieder ab. Diese Prioritätensetzung ist dem schwedischen Youngster nicht zu verübeln, schliesslich blieb er am Quali-Turnier in Roehampton in der 1. Runde hängen. Darum kommt die Weltnummer 108 nach 2015 vorerst zu keinem weiteren Auftritt im Wimbledon-Schaufenster.

Als Titelverteidigerin kann es sich Garbine Muguruza (WTA 3) leisten, in der unmittelbaren Vorbereitung noch etwas nach Russland zur Fussball-WM zu schielen. Der Achtelfinal-Auftritt ihres Lieblingsteams gegen den Gastgeber Russland am Sonntag, 16 Uhr, kommt der Spanierin noch nicht in die Quere.

Legende: Video Federer macht sich in Wimbledon mit dem 8. Titel unsterblich abspielen. Laufzeit 04:18 Minuten.
Aus sportpanorama vom 16.07.2017.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.