Bencic in Wimbledon in der 3. Runde

Belinda Bencic hat auch ihre 2. Partie auf Profi-Stufe in Wimbledon gewonnen. Die Schweizerin setzte sich gegen die Amerikanerin Victoria Duval (WTA 114) mit 6:4 und 7:5 durch.

Video «Tennis: Wimbledon, Bencic - Duval» abspielen

Tennis: Wimbledon, Bencic - Duval

2:31 min, aus FIFA WM – Magazin vom 27.6.2014

Für Belinda Bencic, die im vergangenen Jahr die Juniorinnen-Konkurrenz in Wimbledon gewonnen hatte, war es der 8. Sieg in Folge an der «Church Road».

Gegen die in der Weltrangliste um 43 Positionen schlechter klassierte Amerikanerin Victoria Duval benötigte die 17-Jährige knapp 80 Minuten für den 6:4- und 7:5-Sieg.

Viele Breaks auf beiden Seiten

Bencic machte sowohl im 1. als auch im 2. Durchgang einen 1:3-Rückstand wett. Dabei glänzte die Ostschweizerin mit ihrer Breakball-Effizienz: Von 7 Gelegenheiten nutzte sie gleich deren 6. Ihren eigenen Service gab sie allerdings auch viermal ab.

«Ich bin sehr zufrieden», sagte Bencic zu ihrem Auftritt. «Ich hatte doch etwas Druck, weil ich die besser klassierte Spielerin war.» Es sei ihr aber gut gelungen, sich nur auf das Spiel zu konzentrieren.

Mit dem Sieg schaffte die Ostschweizerin den erstmaligen Vorstoss in die 3. Runde eines Grand-Slam-Turniers. Ihre Gegnerin dort ist die Rumänin Simona Halep (WTA 3), die sich gegen die ukrainische Qualifikantin Lesia Tsurenko in 3 Sätzen mit 6:3, 4:6 und 6:4 durchsetzte.

Resultate