Bencic: «Sie hat unglaublich gut aufgeschlagen»

Belinda Bencic hat sich nach dem verlorenen Achtelfinal-Spiel gegen Maria Scharapowa zwar enttäuscht, aber gefasst gezeigt. Wie sie ihre Leistung gegen die Weltnummer 5 einschätzt, erfahren Sie im Interview.

Video «Belinda Bencic im Interview nach ihrer Niederlage an den Australian Open gegen Maria Scharapowa» abspielen

Bencic enttäuscht, aber zufrieden mit ihrer Leistung

1:44 min, vom 24.1.2016

Gut gespielt, bis zum Schluss gekämpft, aber dennoch verloren: Belinda Bencic verabschiedete sich mit einer ehrenvollen Niederlage gegen Maria Scharapowa von den Australian Open. Im Interview hat die 18-jährige Ostschweizerin über ihren Auftritt in Melbourne gesprochen:

  • «Maria Scharapowa hat unglaublich gut serviert. Das hat mich selbst am meisten überrascht. Wenn ich jedoch einmal im Ballwechsel drin war, hatte ich gute Chancen.»
  • «Ich habe gut mitgespielt und war nahe dran. Ich habe bis zum Schluss gekämpft und alles gegeben.»
  • «Ich bin immer enttäuscht, wenn ich verliere. Aber ich habe gezeigt, dass ich noch näher an den Top-Spielerinnen dran bin und nur noch Details entscheiden.»
  • «Meine eigenen Erwartungen habe ich erfüllt. Ein Sieg über Scharapowa wäre der Bonus gewesen.»

Das komplette Interview finden Sie im Video oben.