Djokovic und Murray locker eine Runde weiter

Novak Djokovic hat ohne Satzverlust die 3. Runde der US Open erreicht. Der Weltranglisten-Erste liess dem Franzosen Paul-Henri Mathieu keine Chance. Ebenfalls weiter ist Andy Murray.

Novak Djokovic

Bildlegende: Voller Einsatz gegen Mathieu Der Weltranglisten-Erste ist in New York eine Runde weiter. Keystone

Eine Stunde und 27 Minuten brauchte Novak Djokovic, um der ATP-Nummer 81 den Meister zu zeigen und klar mit 6:1, 6:3, 6:0 vom Platz zu gehen.

Der 27-jährige Serbe verwehrte dem Franzosen jegliche Chance, ins Spiel zu finden und gab nur 4 Games ab. Der Sieger von 2011 trifft nun auf Sam Querrey aus den USA, der Guillermo Garcia-Lopez aus Spanien ebenfalls in 3 Sätzen eliminierte.

Auch Murray und Tsonga souverän

Ebenfalls keine Blösse gab sich Andy Murray. Die Weltnummer 9 setzte sich gegen den deutschen Qualifikanten Matthias Bachinger (ATP 235) klar in drei Sätzen mit 6:3, 6:3, 6:4 durch. Nächster Gegner des Briten ist der Russe Andrey Kuznetsov, der Fernando Verdasco in fünf Sätzen ausschaltete.

Überzeugen konnte auch Jo-Wilfried Tsonga. Der Franzose scheint sein Kurz-Tief nach dem Titel in Cincinnati überwunden zu haben und schlug den Kasachen Alexander Nedowjesow klar in drei Sätzen.

US Open